TIPICO BUNDESLIGA
Entscheidungsspiel für LASK in Hütteldorf

Rene Renner (r.) und seine Athletiker könnten mit einem Sieg über Rapid einen großen Schritt in Richtung Platz zwei oder drei machen.
17Bilder
  • Rene Renner (r.) und seine Athletiker könnten mit einem Sieg über Rapid einen großen Schritt in Richtung Platz zwei oder drei machen.
  • hochgeladen von Benjamin Reischl

Athletiker treffen Mittwochabend auf Rapid Wien, wo es zu einer Vorentscheidung im Kampf um den zweiten Tabellenplatz kommen könnte.

LINZ/WIEN (rei). Nachdem es am Sonntag für den LASK zu Hause gegen den WAC nur zu einer knappen 0:1-Niederlage reichte, wartet auf die Ismael-Elf am Mittwoch bereits der womögliche Entscheidungs-Hit um Platz zwei und drei in der diesjährigen Saison. Valerien Ismael sagte nach dem Spiel noch: "Wir sind vom Ergebnis natürlich enttäuscht. Das Spiel war ausgeglichen. Die erste Halbzeit ging an den WAC, in der zweiten Hälfte waren wir am Drücker, haben mehr Gefahr ausgestrahlt. Das war heute das erwartet enge Spiel. Am Ende wurde dieses durch einen korrekten Strafstoß entschieden. Nun gilt es, die Köpfe oben zu halten und sich auf die verbleibenden beiden Spiele zu konzentrieren, bereits am Mittwoch geht es in Wien weiter.“

Zwei neue für Ismael

Mit Mamoudou Karamoko und Mads Madsen hat der LASK bereits für die kommende Saison zwei vielversprechende Akteure verpflichten können. Ersterer kommt aus der Deutschen Bundesliga von Wolfsburg, zweiterer aus Dänemark. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mamoudou und Mads zwei junge, talentierte Spieler, die hervorragend zu unserem Spielkonzept passen, langfristig verpflichten konnten. Mit seinen starken Leistungen bei Wolfsburg II hat sich Mamoudou im Alter von nur 20 Jahren in den Bundesliga-Kader gespielt. Genauso freut es mich, dass sich uns mit Mads ein dänischer U21-Nationalspieler, der bereits im Alter von 22 Jahren Kapitän von Silkeborg wurde, anschließt. Wir haben beide Akteure seit Winter intensiv beobachtet, gegen Madsen haben wir zuletzt sogar in der Vorbereitung in Spanien gespielt“, so Jürgen Werners Kommentar zu den beiden Transfers.

Autor:

Benjamin Reischl aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen