"Frauenfußball und Matura" geht in zweite Runde

Das Frauenfußballzentrum sucht am 5. Februar wieder junge Talente, die Schule gerne mit Fußball verbinden wollen. Foto: FFZ OÖ
  • Das Frauenfußballzentrum sucht am 5. Februar wieder junge Talente, die Schule gerne mit Fußball verbinden wollen. Foto: FFZ OÖ
  • hochgeladen von Johannes Grüner

LINZ (red). Seit dem Schuljahr 2015/2016 können talentierte Mädchen ab der neunten Schulstufe in Linz Fußball als Leistungssport und Matura in einer dualen Ausbildung kombinieren. Das Frauenfußballzentrum kooperiert dabei mit Schulen und öffentlichen Einrichtungen des Landes OÖ. Trainiert wird zweimal am Vormittag im Sportland OÖ Olympiazentrum und dreimal am Abend beim Bundesligaverein Kleinmünchen. Das Training zielt auf die Entwicklung technischer, taktischer, konditioneller und kognitiver Fähigkeiten ab. Das nächste Sichtungstraining findet am 5. Februar ab 19 Uhr im Sportpark Auwiesen statt.

„Die Qualität des Frauenfußballs steigt international und national beachtlich. Das Frauenfußballzentrum ist ein Meilenstein in OÖ. Wir freuen uns, talentierten Mädels die Möglichkeit der dualen Ausbildung zu bieten, und somit den Nachwuchs im Frauenfußball in Oberösterreich zu sichern.“ Gerald Reindl, sportlicher Leiter, FFZ OÖ

Autor:

Johannes Grüner aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.