Internationale Tischfußball-Elite trifft sich im Rathaus

Foto: ASKÖ WAL 05

LINZ (jog). Das Tischfußball-Turnier „Danube Open“ des Linzer Vereins ASKÖ WAL 05 findet heuer bereits zum elften Mal, traditions- und standesgemäß im Neuen Rathaus, statt. Von 22. bis 24. Jänner kämpfen 400 Sportbegeisterte aus ganz Europa in 12 Bewerben um Punkte, Preisgeld und Trophäen. In den Hauptbewerben – Einzel, Doppel und Mixed – wartet mit Lokalmatador Kevin Hundstorfer aus Wels allerdings eine kaum bewältigbare Hürde.

Das Danube Open ist seit über einem Jahrzehnt Fixpunkt im europäischen Tischfußball-Turnierkalender. Auch heuer werden die Größen des europäischen Tischfußball-Sports in Linz erwartet. Besonders stark einzuschätzen und in absoluter Topform ist die aktuelle Nummer 4 der Welt, Kevin Hundstorfer aus Wels, der bereits 2011, 2013, 2014 und 2015 das „große Triple“ geschafft hat. Es gelang ihm somit die Bewerbe Einzel, Doppel und Mixed für sich zu entscheiden. 2016 möchte er natürlich an seine Leistung der Vorjahre anschließen. „Das Linzer Turnier ist was ganz Besonderes – ich geb' auch heuer wieder das Beste, das bin ich meinen Fans schuldig“, so Hundstorfer.

Neben den Hauptbewerben bietet das „Danube Open“ auch Bewerbe für Damen, Junioren, Senioren, nach Spielstärke oder Fun-Bewerbe an. Durch diese Kategoriebewerbe können sich die starken SpielerInnen des österreichischen Nationalteams in der Welt-Spitzengruppe behaupten. Österreich findet sich aktuell auf Platz 2 im Nationen-Ranking, nur vom Nachbarland Deutschland in Zaum gehalten. Thomas Wagner, Präsident des Bundesverbands (TFBÖ): „Letztes Jahr waren wir im Gesamtranking sogar die Nummer eins. Besonders stolz sind wir auf unsere Junioren, die mit ihrer starken Leistung die Basis für zukünftige Erfolge legen“.

Das Turnier ist für alle, die auch einmal Turnierluft schnuppern wollen, eine tolle Gelegenheit den Tischfußball-Cracks über die Schulter zu schauen. Wer selbst mitspielen möchte, kann in einem der vielen Bewerbe selbst aktiv werden, die Startgelder beginnen bei € 10. Der Eintritt für Interessierte und Zuschauer ist frei, die Profis verraten auch gerne den einen oder anderen Trick.

Autor:

Johannes Grüner aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.