Traun braucht einen Dreier bei Ansfelden

Traun musste sich am Ende St. Ulrich geschlagen geben und ist im Titelkampf auf Schützenhilfe angewiesen.
25Bilder
  • Traun musste sich am Ende St. Ulrich geschlagen geben und ist im Titelkampf auf Schützenhilfe angewiesen.
  • hochgeladen von Benjamin Reischl

Der Titelkampf in der "Ost" wird heuer zum Fernduell zwischen HAKA Traun und St. Ulrich.

TRAUN (rei). Alles wäre angerichtet gewesen, denn mit einem Sieg hätte der Meister der Bezirksliga Ost HAKA Traun geheißen. Amar Beslagic (22.) brachte die Bors-Elf planmäßig mit 1:0 in Führung, wenige Minuten später hätte es 2:0 stehen müssen. Endstand: 1:2.

Zufrieden mit der Saison
Wenngleich die Titelchance noch gegeben ist, sind die Trauner auf Schützenhilfe von Schiedelberg in der letzten Runde abhängig, da St. Ulrich nun einen Zähler vor den HAKA-Kickern liegt. Traun siegt also im Idealfall gegen Ansfelden, um die Chance auf den Aufstieg zu wahren.
"Wir sind mit der Saison mehr als zufrieden. Der gesamte Verein kann Stolz auf sich sein", so Obmann Gerhard Hackl, der betont: "Wir sehen uns auf unserem Weg bestätigt, junge Menschen auszubilden und wichtige Werte zu vermitteln."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen