Wakesurf-Contest geht an Local Heroes

4Bilder

LINZ. Als einer von drei Stops der European Wakesurf Tour ging am Wochenende bereits zum zweiten Mal österreichs wichtigster Wakesurf-Event am Salmsee in Steyregg über die Bühne. Zahlreiche hochkarätige Surfer ließen sich den Wettbewerb nicht engehen und auch viele Besucher strömten zum Salmsee um die Sonne zu genießen und die Tielnehmer anzufeuern. Wakesurfen ist nicht zu verwechseln mit Wakeboarden. Beim Wakesurfen werden künstliche Wellen durch ein spezielles Motorboot erzeugt, auf dem die Surfer Tricks zeigen, die von einer Jury bewertet werden.

Nachdem gegen 11 Uhr vormittags die letzten Fahrer und Anmeldungen eingetroffen waren, wurden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Rahmen eines kurzen Riders-Meetings mit dem Contest-Format und auch mit den Regeln der CWSA (Competitive Wakesurf Association) vertraut gemacht, nach denen die von ihnen gezeigten Tricks bewertet wurden. Gegen Mittag starteten schließlich die Qualifikationsläufe, an denen 21 Fahrer teilnahmen. Die Surfer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz kämpften in einem 1,5 minütigen Run um den Einzug ins Finale, für das sich in jeder ausgetragenen Kategorien (Women Skim, Women Surf, Men Skim und Men Surf) nur die jeweils fünf Besten qualifizieren konnten.

Den "Surf Men" Bewerb sicherte sich Lokalmatador Michael Gillhofer vor Patrick Froanz Haebig. Bei den Damen gewann Barbara Kanzlsperger vor Julika Biebl. Den Skim Bewerb gewann Daniel "Fezzy" Fetz vor Michael Gillhofer, bei den Damen holte sich Irene Rohrer den Titel vor Regine Gengnagl.

Rund um den Contest wurden dem Publikum kulinarische Köstlichkeiten geboten und man konnte sich mit neuem (Surf)-Stuff regionaler Labels ausstatten. Musikalisch wurde der Event vom Kings Crown Sound begleitet.
Die Stadtrandsurfer freuen sich auf nächstes Jahr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen