Anzeige

Einblicke in die Geinberg-Family
Im SPA Resort Therme Geinberg macht die Arbeit Freude

Ein Job im SPA Resort Therme Geinberg bedeutet nicht nur viel Teamgeist, sondern auch ständige Weiterentwicklung.
2Bilder
  • Ein Job im SPA Resort Therme Geinberg bedeutet nicht nur viel Teamgeist, sondern auch ständige Weiterentwicklung.
  • Foto: SPA Resort Therme Geinberg
  • hochgeladen von Armin Fluch

Arbeiten in der Therme Geinberg bedeutet Teamwork, Vielfalt, Gemeinschaft und Freude an der Arbeit.

Sie sorgen nicht nur dafür, dass man sich im blütenweißen, frisch aufgeschlagenen Bett des nächtens wie im Himmel fühlt, alle Räumlichkeiten gelüftet werden und die Dekoration immer perfekt arrangiert ist, sie schwirren wie ein intelligenter Bienenschwarm ums Resort, sichern den ästhetischen Anspruch des Hauses und sorgen maßgeblich dafür, dass sich jeder Gast im Haus wohlfühlt.

Teamgeist und Vielfalt

Elisabeth Stopp ist erste Hausdame im SPA Resort Therme Geinberg. Sie hat vor 15 Jahren in dieser Position begonnen und leitet bis heute ein internationales Team von 32 Mitarbeitern im 4*S Vitalhotel sowie Geinberg5. „Das Tolle bei uns ist, dass kein Tag wie der andere ist, dass unser Arbeitsgebiet so vielfältig und auch die Mannschaft so bunt ist – in meinem Team arbeiten Mitarbeiter aus zehn Nationen zusammen. Gewiss ist es anstrengend, man ist müde am Ende des Tages, aber die Gemeinschaft und die Freude an der Arbeit kommen bei uns nie zu kurz! Ich glaube daran, dass man mit Teamgeist ganz viel erreichen kann“, ist die leitende Hausdame überzeugt.

Neue Mitarbeiter werden bei der Wohnungssuche und  Behördengängen unterstützt, auch kostenfreie Sprachkurse werden im Unternehmen  angeboten, um eine möglichst rasche Integration zu schaffen.

Weiterentwicklung und Nachhaltigkeit

Auf die Frage, warum man nach so vielen Jahren noch immer begeistert vom Job ist, sagt sie: „Es macht Spaß, dass wir uns an Weiterentwicklungen und auch an Nachhaltigkeitsthemen beteiligen können. Wir experimentieren seit Jahren mit chemiefreier Reinigung, haben in letzter Zeit Drucksorten und die kleinen Plastikfläschchen in den Bädern der Hotelzimmer reduziert. Und wir haben viele unserer Arbeitsgeräte ergonomischer, leichter zu bedienen gemacht. Ich lege hier sehr viel Wert auf die Meinung und Erfahrung meines Teams.“

Ein Job im SPA Resort Therme Geinberg bedeutet nicht nur viel Teamgeist, sondern auch ständige Weiterentwicklung.
Elisabeth Stopp ist die erste Hausdame in der Therme Geinberg.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.