22.11.2016, 09:48 Uhr

Glanzvolles Jubiläum der Linzer Modezone

Ein besonderes Highlight war die Kollektion von franzthomaspeter. (Foto: Florian Voggeneder)

Messe im Lentos mit 48 Meter langem Laufsteg eröffnet.

Mit einer außergewöhnlichen Modenschau startete die Modezone vergangenes Wochenende im Lentos. 350 Gäste bewunderten neue Modelle von insgesamt 16 jungen Labels, darunter Artista, ulliKo, biZZikletten oder roee. Die Mode wurde auf dem 48 Meter langen Laufsteg in der besonderen Location spektakulär in Szene gesetzt. Die bereits im Vorfeld fast ausverkaufte Schau zeigte ein breites Spektrum von sportlich über elegant bis hin zu avantgardistischen Entwürfen die das Publikum sichtlich begeisterten. Ein besonderes Highlight war die Kollektion von franzthomaspeter (SHOWROOM2069), der gemeinsam mit Gundula Windtner die Choreographie für die Show konzipierte. Offiziell eröffnet wurde der Abend von Andreas Strohhammer vom Lentos Kunstmuseum und Vizebürgermeister und Kulturreferent Bernhard Baier. Einen weiteren Höhepunkt der Eröffnung bildete die Fashion- und Gesangsperformance der oberösterreichischen Performancekünstlerin Christine Hinterkörner alias Madame Humtata, die in einem selbstentworfenen Outfit den Laufsteg zur Bühne umfunktionierte.

Direkt vom Laufsteg geshoppt

Im Anschluss wurde im Foyer noch ausgelassen mit Live-Musik und feinen Weinen vom Weingut Leo Hillinger bis Mitternacht gefeiert und die ersten Designerstücke wurden direkt vom Laufsteg erworben. Die Organisatorinnen Astrid Windtner und Ina Wiesner freuen sich über den anhaltenden Erfolg „ihrer“ Modemesse:
„Besonders stolz sind wir, das wir mit unsere Idee eine etablierte Plattform für junge DesignerInnen schaffen konnten und viele uns schon jahrelang begleiten. Das motiviert!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.