30.09.2014, 11:26 Uhr

Aufsteiger schafft Wende - "Ein Spiel wie wir uns das vorstellen"

Lichtenbergs Kicker schossen sich den Frust der letzten Spiele mit einem 6:1 gegen Urfahr von der Seele.

LICHTENBERG (rbe). Gleich sechs Mal schlug das Runde Leder ins Urfahraner Tor ein. Rumenovksi (8., 74., 92.), Daniel Pröll (73.) sowie Ratzenböck (20.) sorgten für das halbe Dutzend. Lange Zeit sah es aber nicht nach einem Lichtenberger Sieg, war man doch dran, die knappe 2:1-Führung nach Seitenwechsel zu verspielen. "Wir hatten ab der 30. Minuten einen kleinen Hänger. Kurz nach dem Seitenwechsel haben wir aber so gespielt, wie wir uns das vorstellen", weiß Lichtenbergs Trainer Jankovic. Sektionsleiter Durstberger, der seinem Trainer nach dem Spiel in die Arme fiel, fand ebenso lobende Worte: "Der Sieg war ganz wichtig, weil wir dadurch ins Mittelfeld der Tabelle aufschließen konnten. Wichtig wird sein, dass wir im nächsten Spiel genau so kampfstark und motiviert auftreten."
Am Sonntag um 16:00 Uhr spielt Lichtenberg auswärts bei Union Leonding. "Ein weiteres wichtiges Spiel, zumal es sich um einen Tabellennachbarn handelt. Wir haben aber gute Chancen, erneut zu siegen", so Durstberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.