"Andere Menschen an diesen mir lieb gewordenen Dingen teilhaben lassen!"

Josef Lankmayer.

Josef Lankmayer aus Mauterndorf ist einer der aktivsten Lungauer Regionauten. Der 63-Jährige wohnt im Mauterndorfer Ortsteil Ledermoos. Er ist seit fast 32 Jahren mit Hazel Rose aus England verheiratet. Gemeinsam haben sie zwei Kinder miteinander, welche schon auf eigenen Beinen stehen. "Ich bin in Pension und sorge mich um meine Frau, wie ich es schon bei meiner Heirat versprach - in guten, sowie in schlechten Zeiten", sagt Josef und fährt fort: "An Hobbys fehlt es nicht. Ich lese, lerne über sehr viele Bereiche des Lebens dazu, auch über Sprachen, welche ich im Laufe der vergangenen 34 Jahre erlernte. Entweder zu sprechen und schreiben, oder nur zum lesen und schreiben. Natürlich die Fotografie und das Filmen ist mir ein Hobby. Dann noch die Kultur, Musik und Kunst, sowie Brauchtum, wovon der Lungau ja viel zu bieten hat."

Wie sind Sie Regionaut geworden, was war der Anstoß?
JOSEF LANKMAYER:
Seit mehreren Jahren fand ich größeres Interesse an Fotografie und auch an Poesie und begann mit einfachen Kameras die Natur zu beobachten, komische Szenen und Landschaften festzuhalten. Da sammelten sich viele Bilder an. Auch schrieb ich zu diversen Aufnahmen passende Gedichte oder Gedanken dazu und zwei Ordner füllten sich so. Da ich den Wunsch verspürte, auch andere Menschen an diesen mir lieb gewordenen Dingen teilhaben zu lassen, kontaktierte ich die Redaktion des Bezirksblattes Lungau. Peter J. Wieland meldete sich umgehend per e-mail und lud mich ein, es doch mit einem Teilnehmen am großen Forum der Bezirksblätter Österreichs zu versuchen, wo ich Text und Bilder veröffentlichen könnte. Ich tat dies dann und habe mittlerweile 942 Beiträge eingestellt, 17.932 Kommentare geschrieben und 46.428 Punkte gesammelt. Das Teilnehmen ist interessant, bildend, sozial und gratis. Es gibt reges Interesse an den Veröffentlichungen und man kann auf eine 'eigene Seite' verweisen und dort auch selbst nachsehen, falls sich eine Frage stellt.

Was gefällt Ihnen daran?
LANKMAYER:
Mir gefällt das Lockere an den Kontakten, die Freundlichkeit der Regionautinnen und Regionauten, die Hilfeleistung mit Infos zu jeweiligen Darstellungen, falls ich einmal einen Namen eines Tieres oder einer Blume nicht kenne, durch die hilfreichen Teilnehmer.

Werden Sie darauf manchmal angesprochen?
LANKMAYER:
Ja, das werde ich oft! Wenn ich im Lungau zu tun habe, erkennen mich des öfteren mir nicht bekannte Menschen und sprechen mich über die eingestellten Bilder an, welche auch öfters in den Print-Ausgaben zu sehen sind. Ihnen gefallen im Besonderen Bilder aus Natur und Landschaft. So ist zu erkennen, dass die Leserschaft besonders der Print-Ausgaben gestiegen ist.

Welche Beiträge publizieren Sie am liebsten und warum?
LANKMAYER:
Meine besondere Liebe zur Natur und der Heimat Lungau ist immer wieder in den Beiträgen erkenntlich. Hier ergeben sich schöne und manchmal auch seltene Funde bei Insekten und Pflanzen. Auch die herrlichen Berge, Täler und Gewässer mit der reichen Flora und Fauna sind mir wert, diese wunderschönen Bereiche im Leben zu publizieren und damit anderen Menschen durch dieses Forum und den Print-Ausgaben Freude zu bereiten, sie in eigenen Erinnerungen schwelgen zu lassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen