Leserbrief
Was ist los mit dem MGV Oberweißburg?

(Symbolfoto) Die Bezirksblätter erreichte ein Leserbrief aus Sankt Michael im Lungau.
  • (Symbolfoto) Die Bezirksblätter erreichte ein Leserbrief aus Sankt Michael im Lungau.
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Johann Rauter aus Sankt Michael im Lungau schrieb den Bezirksblättern folgende Leserpost:

"Seit über 50 Jahren bin ich unterstützendes Mitglied des Männergesangsvereins Oberweißburg. In dieser Zeit habe ich das Vereinsgeschehen immer mit Interesse verfolgt. Bei der Vollversammlung am 6. Jänner 2016 wurde der gesamte Vorstand bestätigt. Zu diesem Zeitpunkt hat Herr Otmar Scharfetter seine Funktion als Chorleiter zurückgelegt und in der Folge wurde der Verein ruhend gemeldet. Seither sind die starken Stimmen im Männerchor verstummt, die Erhaltung der Tradition wurde aufgegeben. Nachdem es Obmann und Vorstand bisher nicht gelungen ist, wieder einen sangeskräftigen Chor zu bilden, wäre es aus dieser Perspektive naheliegend, den Weg frei zu machen für einen Neubeginn mit einem aktiveren Obmann und Vorstand mit jüngeren Sängern. Wenn schon die Chorstimmen verstummt sind, so habe ich wenigstens meine erhoben!"

Leserbrief von Johann Rauter aus Sankt Michael im Lungau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen