Willkommen in Obertauern

Andreas Bourani (re.) mit Gitarrist.
9Bilder
  • Andreas Bourani (re.) mit Gitarrist.
  • Foto: Roland Lorscheid
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

OBERTAUERN (loro/pjw)). Willkommen in Obertauern, dem schneereichsten Wintersportort, hieß es am vergangenen Samstag den 2. Dezember 2017 zur Saisoneröffnung. Nach einem wunderschönen Schitag mit prachtvollem Wetter und reichlich Schnee für die Skifahrer gab es abends ein Konzert mit dem deutschen Popmusiker und Chartstürmer Andreas Bourani. Neben einem sternenklaren Himmel, einem leuchtenden Vollmond und satten minus 15° Temperatur prägte diese Nacht eine gewaltige Stimmung. Als Getränke waren eher Punsch und Glühwein als Bier und Wein angebracht. Aber nicht nur heiße Getränke sondern auch die Musiker des Abends, als Vorgruppe „Klima“ und danach Andreas Bourani heizten dem zahlreichen Publikum kräftig ein. Andreas Bouranis Bühnenshow und Hits wie „Wieder am Leben“ begeisterten laut Angaben des Tourismusverbandes Obertauern über 3.000 Zuseher vor Ort. Bouranis Konzert am Obertauern war die letzte Station seiner „Die Welt von oben Tour 2017“ wobei sich der Sänger auch als begeisterter Schifahrer outete. So wird er auch ein paar Schitage am Obertauern anhängen. Er hat es sich verdient.

Maria Höfl-Riesch eröffnete Kindertauernrunden

Bereits vor dem Konzert gab es eine Premiere zu feiern: Obertauerns Schneebotschafterin Maria Höfl-Riesch eröffnete gemeinsam mit vielen Kindern und Eltern die zwei neuen Kindertauernrunden „My Track“ und die „Bobby-Runde“, benannt nach dem Schneehasen „Bobby“, dem Ortsmaskottchen.

In Summe 10.000 Skifans an diesem Wochenende

Insgesamt genoßen während des Skiopening-Wochenendes über 10.000 Skifans die top-präparierten Pisten und die einmalige Après-Ski Atmosphäre in Obertauern, wie das örtliche Tourismusbüro informierte.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen