Aus der Heimat
Am Preber (2.741 Meter) steht ein Iglu

Am Preber, auf 2.741 Metern Seehöhe, bauten Maggie (hinten) und Hans Wieland (re.) gemeinsam mit Berni Schiefer aus Lessach dieses Iglu, das hinter den dreien zu sehen ist.
10Bilder
  • Am Preber, auf 2.741 Metern Seehöhe, bauten Maggie (hinten) und Hans Wieland (re.) gemeinsam mit Berni Schiefer aus Lessach dieses Iglu, das hinter den dreien zu sehen ist.
  • Foto: Preberlaufteam
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Gebaut haben das Iglu Preberkönig Hans Wieland, dessen Gattin Maggie Wieland und Bernhard Schiefer aus Lessach. Unter anderem soll dieses Schneehaus eine Attraktion für den 20. Preberlauf, am 8. März 2020, sein.

TAMSWEG. Ein Iglu steht seit kurzem am Preber. Es befindet sich wenige Meter neben dem Gipfelkreuz, das auf 2.741 Metern Seehöhe liegt. Gebaut haben dieses kuppelförmige Schneehaus kein Geringerer als der Preberkönig, Hans Wieland aus Tamsweg-Sauerfeld, dessen bessere Hälfte sowie Obfrau des Preberlaufteams, Maggie (Magret) Wieland, und als dritter im Bunde, Bernhard Schiefer aus Lessach.

Berni Schiefer und Hans Wieland beim Bauen.
  • Berni Schiefer und Hans Wieland beim Bauen.
  • Foto: Preberlaufteam
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Auf drei Etappen bauten die drei „Hobby-Eskimos“ ihr Iglu ausschließlich aus Baumaterialien, die der Preber zu jener Jahreszeit hergibt: nämlich aus Eisblöcken. Die benötigten Eisblock-Würfel messen 35 mal 40 Zentimeter und wurden vom fleißigen Bautrio, dessen strenger Baumeister der Preberkönig war, per Hand mit einem Fuchsschwanz aus dem Eis des Prebers gesägt. Spontane Hilfe bekamen Maggie, Hans und Berni auch immer wieder von Skitourengeherinnen und -gehern, die an den Tagen, an denen gebaut wurde, zufällig den Preber erklommen hatten.

Das ist der Eingang zum Iglu am Preber.
  • Das ist der Eingang zum Iglu am Preber.
  • Foto: Preberlaufteam
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Das Iglu ist recht geräumig. Es bietet zirka 15 Leuten Platz zum Sitzen (im Kreis an der Iglu-Innenwand). Auch aufrecht stehen kann man in diesem Iglu. Wer schon einmal im Winter am Preber oben war, der weiß, wie dort oben der Wind gehen kann – sich nach der Tour umzuziehen kann da schon eine echte Herausforderung sein und große Überwindung kosten. Seit es das Iglu, in das ja jede und jeder hinein kann, gibt, ist der Wind aber kein Problem mehr.

Spontane Helfer, die zufällig vorbeikamen, legten immer wieder Hand an.
  • Spontane Helfer, die zufällig vorbeikamen, legten immer wieder Hand an.
  • Foto: Preberlaufteam
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Errichtet wurde dieses Schneehaus übrigens nicht zuletzt als Attraktion für den den 20. Preberlauf, der am 8. März 2020 stattfinden wird. Dieser Jubiläumspreberlauf wird übrigens der letzte sein, bei dem Maggie Wieland Obfrau des Preberlaufteams ist. Nach zwanzig Jahren in dieser Funktion wird sie die Aufgabe weiterreichen. Ihr designierter Nachfolger ist Christian Krump aus Tamsweg-Mörtelsdorf.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen