Florianitag 2017 in Stadl-Predlitz

von links: GR Bernhard Landschützer, Mag. Helmuth Kreuzwirth, Axel Podeser, KR GR Siegfried Brandstätter, Bgm. Johannes Rauter, HBI Franz Rauter
  • von links: GR Bernhard Landschützer, Mag. Helmuth Kreuzwirth, Axel Podeser, KR GR Siegfried Brandstätter, Bgm. Johannes Rauter, HBI Franz Rauter
  • Foto: FF Predlitz-Turrach
  • hochgeladen von Bezirksblätter Lungau

STADL-PREDLITZ. Die Freiw. Feuerwehren der Gemeinde Stadl-Predlitz, das sind die FF Stadl, FF Einach und die FF Predlitz-Turrach haben mit ca. 60 Mann und etlichen Jungfeuerwehrmännern ihrem Schutzpatron die Ehre erwiesen. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Predlitz- Turrach, unter Kapellmeister Christoph Lassacher und Obmann David Rauter. Die Feuerwehren marschierten gemeinsam mit dem MV in die Pfarrkirche Predlitz, wo von Herrn Pfarrer Mag. Ewald Pristavec die heilige Messe zelebriert wurde. Anschließend wurde wieder zum Rüsthaus marschiert. Der würdige Rahmen konnte auch für die Verleihung von Leistungsabzeichen und eine Ehrung genutzt werden. Vier Kameraden der FF Predlitz-Turrach haben heuer das erste Mal (am Vortag in der Nachbargemeinde Reichenau) das Kärntner Feuerwehr Leistungsabzeichen erwerben können.
Der Höhepunkt war die Überreichung des goldenen Ehrenzeichens für besondere Leistungen auf dem Gebiete des Katastrophenschutz und Rettungswesens des Landes Steiermark, an Herrn KR GR Siegfried Brandstätter. Auf Initiative von Herrn Brandstätter wurde vor 40 Jahren die Lawinenwarnkommision auf der Turracher Höhe gegründet. Seither ist er als deren Obmann tätig, und übt diese sehr verantwortungsvolle Tätigkeit mit Freude und Pflichtbewusstsein aus. „Einen gefährlichen Hang zu sperren sei das leichteste, ihn aber wieder freizugeben ist schon wesentlich schwieriger!“ sagt Siegi. Gott sei Dank, gebe es auf der Turracher Höhe wenige Lawinen Abgänge, aber leider gab es in der Geschichte des Skigebietes auch schon Unglücke mit tödlichem Ausgang. Es ist sicher nicht leicht an solchen Einsätzen mitzuarbeiten, und das erlebte auch zu verarbeiten. Die hohe Auszeichnung wurde durch Herrn Mag. Helmut Kreuzwirth von der Fachabteilung für Katastrophenschutz und Landesverteidigung überreicht. Die Laudatio wurde von Herrn Axel Podeser als Regionalstellenleiter der ZAMG Graz gehalten. Bei seinen Grußworten gratulierte Bgm. Rauter den Ausgezeichneten, bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden für ihren selbstlosen Einsatz, bat dies auch in Zukunft so zu halten und wünschte immer unfallfreie Heimkehr von Übungen und Einsätzen.
Bei einem gemeinsamen Mittagessen und einem Frühschoppen des Musikvereines konnten einige Stunden in Kameradschaft und Geselligkeit verbracht werden.
Text: FF Predlitz-Turrach

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Bezirksblätter Lungau aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen