17.04.2017, 10:05 Uhr

Osterkonzert des MV "Alpenklänge" Krakauebene 2017

Anton Hlebaina dirigierte den von ihm komponierten Marsch "Durch's Krakautal"

Zum traditionellen Osterkonzert am Ostersonntag, 16.4.2017, ludt der MV "Alpenklänge" Krakauebene

KRAKAUEBENE (red.) Der neue Kapellmeister Johannes Lintschinger und Obmann Norbert Stolz hatten für diesen Konzertabend ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Musikprogramm vorbereitet, dem zahllose Zuhörerinnen und Zuhörer in der bis zum letzten Platz gefüllten Mehrzweckhale der VS Krakaueben lauschten. Zum abwechslungsreichen Programm gehörten traditionelle Stücke ebenso wie moderne; Darunter "Durch´s Krakautal" (Marsch von Alt-Kapellmeister Anton Hlebaina), "Beautiful Colorado" (Solist: Christian Esterl am Tenorhorn), "Über sieben Brücken mußt Du gehen" (Gesang Harald Kogler), das Musical-Medley "Grease", die "Kuschelpolka" und viele mehr. Durch das Konzert führte Obmann Norbert Stolz.

Ehrungen

Im Rahmen des Konzertes gab es auch zahlreiche Ehrungen an langjährige Musikmitglieder, Neuzugängen und vor allem für die ausgeschiedenen Mitlieder. Alt-Kapellmeister Anton Hlebaina bleibt der Kapelle als Musiker erhalten, aber seine 27 Jahre als Kapellmeister wurden entsprechend gewürdigt - durch Ernennung zum Ehrenkapellmeister und das Verdienstkreuz in Silber des Österreichischen Blasmusikverbandes. Zum Ehrenmitglied ernannt wurde auch Raimund Kogler, mit großem Dank verabschiedet wurden auch Otto Esterl, Eva-Maria Löcker und Lisa Maria Siebenhofer.
Neu als Mitglieder begrüßt wurden Elisa Esterl, Fabian Siebenhofer und Lisa Tockner (Marketenderin).
Beim Konzert wurden auch die neuen Stutzen zum ersten Mal in der Öffentlichkeit getragen.

Mehr Bilder auf: meinbezirk.at/2092446
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.