18.04.2016, 14:59 Uhr

Tamsweg II bäumte sich gegen den Tabellenführer auf

Tischtennis – 9. Frühjahrsrunde

TAMSWEG. Landesklasse: TTC Oberndorf II - TTC Intersport Frühstückl Tamsweg II 6:4. Die zweite Tamsweger Mannschaft hatte das schwere Los auswärts gegen den überlegenen Tabellenführer, der bisher noch keinen Punkt abgegeben hat, antreten zu müssen. Die Lungauer wehrten sich nach Kräften. Neumann Hans Jürgen und Karl Stöckl fügten den Flachgauern im Doppel die erste Saisonniederlage zu und Neumann bezwang im Spitzenspiel den im Einzel während der gesamten Frühjahrsrunde ebenfalls noch ungeschlagenen Siegfried Lämmermayer. Trotzdem reichte es in Summe nicht für einen Punktegewinn, denn zwei zusätzliche Einzelerfolge von Neumann und Stöckl waren zu wenig. Mit dieser Niederlage ist der Kampf um Platz 6 und den damit verbundenen Klassenerhalt wohl frühzeitig verloren.

3.Klasse: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg III – USV St.Georgen III 5:5. Tamsweg III lieferte sich im letzten Heimspiel der Saison einen spannenden Kampf gegen den Tabellennachbarn und konnte schließlich mit einem Unentschieden den Frühjahrsdurchgang in der 3. Klasse beenden. Stärkster Akteur war diesmal Karl Heinz Berger mit zwei Einzelerfolgen sowie dem Gewinn des Doppels zusammen mit Leopold Gappmayr. Gappmayr sowie Manfred Pagitsch punkteten je einmal in den Einzelspielen. In der Endabrechnung ergibt dies den siebten Tabellenrang, womit auch diesem Team der Wiederabstieg in die vierte Klasse droht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.