Esterhazypark: Größerer Fitnessbereich und mehr Grün für die Hundezone

2Bilder

MARIAHILF. Mit rund 10.400 Quadratmetern ist der Esterházypark die größte Grünfläche in Mariahilf. Damit der Park bald noch attraktiver für Besucher wird, wertet der Bezirk gleich zwei Bereiche auf.

Staubiger Boden ade

Die Hundezone wurde mit einem Rollrasen und einer Rindenmulchfläche ausgestattet, der staubige Boden ist Geschichte. Außerdem wurden einheitliche Mistkübel und neue Parkbänke in der 430 Quadratmeter großen Zone aufgestellt.
Der Fitnessbereich wurde um 100 Quadratmeter erweitert, dafür wurde die Erhebung beim Trampelpfad hinter dem Ballspielplatz abgeflacht. Bis Weihnachten werden noch zwei neue Turngeräte montiert: Eines besteht aus Klimmzugstangen in vier verschiedenen Höhen, einer vertikalen Sprossenwand und einer horizontalen Leiter. Daneben werden drei Reckstangen für Kinder sternförmig angeordnet. „Unser Fitnessparcours ist voll im Trend. Aus ganz Wien kommen Sportler und Anfänger, um an der frischen Luft zu trainieren. Wir machen ihnen ein Weihnachtsgeschenk und bauen das Angebot aus“, sagt SP-Bezirkschef Markus Rumelhart. Für die Gestaltung der Sportgeräte zog die Firma Profisportler hinzu. „Die Ansprüche der ambitionierten Athleten erfüllen wir. Aber auch Kinder turnen gerne darauf."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen