Mariahilf: 100 „Wien oida“ Hoodies für Obdachlose in der Gruft

„Wien oida, Beč oida“ steht auf den Hoodies, die das Label  Pexwear der Gruft gespendet hat.
2Bilder
  • „Wien oida, Beč oida“ steht auf den Hoodies, die das Label Pexwear der Gruft gespendet hat.
  • Foto: Mario Ilic
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

MARIAHILF. Das junge Wiener Modelabel Pexwear überraschte 100 obdachlose Wienerinnen und Wiener in der Gruft. Die Obdachlosen bekamen nagelneue, warme Kapuzzenpullis mit dem stadtbekannten Aufdruck „Wien oida, Beč oida“.

„Es passiert nur sehr selten, dass wir nagelneue, verpackte Sachen bekommen, die noch dazu auch einen gewissen Coolness-Faktor haben. Die Reaktionen auf die Hoodies sind phänomenal“, so Judith Hartweger, die Leiterin des Caritas-Betreuungszentrums Gruft. Bei der feierlichen Übergabe waren auch drei Obdachlose anwesend, die die Kapuzzenpullover entgegen nahmen. „Da steht Wien drauf und das sind wir. Der Kapuzenpulli ist sehr dick, ideal für den kalten Winter und den geb ich jetzt aber nimma her“, freute sich Helmut.

Die Marke für soziale Inklusion

Für das Hip-Hop Modelabel Pexwear ist das die größte Spendenaktion dieses Jahr, aber nur eine von vielen sozialen Aktivitäten: Vor einigen Wochen spendete das Modelabel bereits Sportausstattung für Flüchtlingsteams beim Refugee Basketball Cup in der Stadthalle. „Unsere Sprüche auf den T-Shirts und Hoodies liefern immer eine Message, meistens für ein multikulturelles Zusammenleben und das Interagieren zwischen Kulturen. Mit der Aktion wollten wir zeigen, dass auch obdachlose Personen volles Recht auf eine komplette soziale Inklusion haben. Außerdem ist ein warmer Kapuzenpulli die beste Waffe gegen den kalten Winter auf der Straße“, so Labelchef und Rapper Kid Pex.

Infos zum Label und den Aktionen gibt es auf www.wienoida.at

„Wien oida, Beč oida“ steht auf den Hoodies, die das Label  Pexwear der Gruft gespendet hat.
„Wien oida, Beč oida“ steht auf den Hoodies, die das Label  Pexwear der Gruft gespendet hat.
Autor:

Elisabeth Schwenter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen