Rapid-Spieler sammelten Spenden für die Gruft

Nationalspieler Louis Schaub, Ehrenkapitätn Steffen Hofmann und Kapitän Stefan Schwab am Freitag in der Gruft.
3Bilder
  • Nationalspieler Louis Schaub, Ehrenkapitätn Steffen Hofmann und Kapitän Stefan Schwab am Freitag in der Gruft.
  • Foto: Markus Spitzauer
  • hochgeladen von Andreas Edler

MARIAHILF. Gemeinsam mit Uber riefen die Rapid-Spieler zu Spenden für die Obdachloseneinrichtung Guft auf. Die Sachspenden konnten im Zuge der Aktion ganz bequem mit einem Uber abgeholt werden lassen. Zahlreiche Fans kamen dem Aufruf nach: Es wurde warme Kleidung, Trinkflaschen, aber auch Trainingshosen, Decken und Jacken gesammelt.

Am Freitag übergaben Steffen Hofmann, Stefan Schwab und Louis Schwab die Spenden an die Gruft. "Als Spitzensportler ist uns das ein großes Anliegen. Wir kommen öfters pro Jahr in die Gruft. Es ist notwendig, den Ärmsten zu helfen", sagte Steffen Hofmann. In der kalten Jahreszeit sei diese Hilfe dopppelt so wichtig, so Caritas-Mitarbeiterin Andrea Frauscher. "Wir haben leider ein Rekordjahr. Gestern haben wir 311 Essensportionen ausgegeben. Soviel wie normalerweise zu Weihnachten", sagte Frauscher. 

Ingesamt wurden im Vorjahr in der Gruft 127.600 warme Mahlzeiten ausgegeben und 22.400 Nächtigungen gezählt. Die Gruft hilft aber auch mit winterfesten Schlafsäcken, Decken sowie frischer, sauberer Kleidung. Sachspenden können täglich zwischen 7.30 und 21.30 Uhr in der Barnabitengasse 1A (Mariahilf) abgegeben werden. Derzeit werden vor allem Socken, waschbare Wolldecken, Taschentücher, aber auch Herrensocken und haltbare Lebensmittel wie Konservendosen gesucht. 

Das "Gruft-Winterpaket" gibt es übrigens um 50 Euro. Es besteht aus einem Schlafsack, einem warmen Essen und der Möglichkeit, sich in der Gruft aufzuwärmen. Wichtig: Die Temperaturen sinken Ende Februar auf einen arktischen Wert. Wer Menschen im Freien übernachten sieht, sollte das unbedingt beim Caritas-Kältetelefon unter der Tel. 01/480 45 53 melden.

Helfen auf einen Blick:

• Sachspenden: Können täglich von 7.30 Uhr bis 21.30 Uhr in der Gruft (6., Barnabitengasse 12a) abgegeben werden. 

• Kältetelefon: Tel. 01/480 45 53  E-Mail:kaeltetelefon@caritas-wien.at • Interessierte Freiweillige:freiwillig@caritas-wien.at Spendenkonto: IBAN AT16 3100 0004 0405 0050  Kennwort: "Gruft Winterpaket"

Autor:

Andreas Edler aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen