Mariahilfer Straße
Totalsperre während der Einkaufssamstage

Die Mariahilfer Straße ist nicht nur zur Weihnachtszeit eine der beliebtesten Einkaufsstraßen in ganz Wien.
  • Die Mariahilfer Straße ist nicht nur zur Weihnachtszeit eine der beliebtesten Einkaufsstraßen in ganz Wien.
  • Foto: Furthner
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

An den Einkaufssamstagen vor Weihnachten wird die beliebte Einkaufsstraße ganz für Autos gesperrt.

MARIAHILF. Die Mariahilfer Straße ist ganzjährig ein Anziehungspunkt für unzählige Wiener und Touristen. An den Einkaufssamstagen vor Weihnachten stockt sich diese Zahl nochmals auf.
Um die Sicherheit für Fußgänger in dem Tumult weiterhin zu gewährleisten, wird an diesen Tagen die Mariahilfer Straße seit einigen Jahren gänzlich für Auto- und Radfahrer gesperrt.

Leitwände zur Vorkehrung

Am Samstag, 30. November, tritt das Verbot in diesem Jahr zum ersten Mal in Kraft. Zwischen Kaiserstraße und Karl-Schweighofer-Gasse ist es in der Zeit von 9 bis 19 Uhr nicht gestattet, mit einem Auto oder auch einem Rad in die Mariahilfer Straße einzubiegen.

Aufgrund der zahlreichen Anschläge auf Weihnachtsmärkte in der ganzen Welt, hat sich die Wiener Polizei dieses Jahr für das Aufstellen von Leitwänden entschieden. An der Kreuzung Stumpergasse und Theobaldgasse werden mehrere platziert werden. Diese verhindern ein direktes Einfahren in die Mariahilfer Straße. Auch wenn keine konkrete Bedrohung bekannt ist –Sicherheit geht der Wiener Polizei vor.

Betroffen von der Sperre sind auch Einbahnstraßen, die in die Mariahilfer Straße einmünden. An den vier Einkaufssamstagen werden diese als Sackgassen gekennzeichnet. Auch die Buslinie 13A wird geteilt: Bis zur Schadekgasse und Siebensterngasse wird der Bus kurzgeführt und quert die Mariahilfer Straße nicht.

Auswirkungen auf Geschäfte

Die Besucher der Mariahilfer Straße werden gebeten, mit den Öffis anzureisen. Geschäftsleute sehen dies weder positiv noch negativ. Einer davon ist Georg Mosler von "Miller – Büro und Schreibkultur seit 1866": "Die Menschen werden keinen Unterschied sehen. Vielen ist nicht klar, wo die Begegnungszone anfängt. Deshalb werden nicht mehr oder weniger Kunden kommen."

2 6 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen