Bezirk Mattersburg
Brioche zum internationalen Frauentag

FSG-Landesfrauensekretärin Dorottya Kickinger und Doris Handler statteten den Mitarbeiterinnen der Gemeinde Mattersburg einen süßen Besuch ab
2Bilder
  • FSG-Landesfrauensekretärin Dorottya Kickinger und Doris Handler statteten den Mitarbeiterinnen der Gemeinde Mattersburg einen süßen Besuch ab
  • Foto: ÖGB BGLD
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

Zum internationalen Frauentag verteilen die Frauen der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafterinnen (FSG) mehr als 8.700 Brioche vom Nord- bis ins Südburgenland.

BEZIRK MATTERSBURG. Rund um den internationalen Frauentag waren die Frauen der FSG in Burgenlands Betrieben unterwegs, um gemeinsam mit den Betriebsrätinnen süße Brioche in Form eines Frauenzeichens an die Arbeitnehmerinnen zu verteilen. Agnes Trimmel verteilte die süße Jause an die Beschäftigten der Gemeinde Loipersbach. FSG-Landesfrauensekretärin Dorottya Kickinger und Doris Handler brachten den Mitarbeiterinnen der Gemeinde Mattersburg das frische Brioche-Frauenzeichen vorbei.

Gute Rahmenbedingungen gefordert

"Anlässlich des internationalen Frauentages machen wir auf die wertvolle Arbeit der Frauen aufmerksam und sagen gleichzeitig Danke", erklärt FSG-Landesfrauenvorsitzende Hermine Supper-Schlögl und führt weiter aus "Wir fordern eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich, 1.700 Euro netto Mindestlohn und eine Verbesserung bei der Kinderbetreuung. Frauen brauchen gute Rahmenbedingungen, die sie entlasten."

FSG-Landesfrauensekretärin Dorottya Kickinger und Doris Handler statteten den Mitarbeiterinnen der Gemeinde Mattersburg einen süßen Besuch ab
Agnes Trimmel verteilte die süße Jause an die Beschäftigten der Gemeinde Loipersbach
Autor:

Doris Pichlbauer aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen