FSG

Beiträge zum Thema FSG

Günther Schneeberger, Emmerich Temper, Herbert Kraus, Doris Widhalm, Denise Koller, Josef Kromsian.

„Pflegebett“-Tour machte Station in Zwettl

ZWETTL. „Ein Bett allein pflegt dich nicht!“ – unter diesem Motto machte die Bezirks-SPÖ Zwettl auf die Situation im Pflegebereich sowie das neue „PflegePROgramm“ aufmerksam. Auch die FSG-Bezirksvorsitzende Doris Widhalm unterstützte die Bezirks-SPÖ bei ihren Forderungen. Als erste Partei im Bundesland nimmt sich die SPÖ NÖ mit einem umfassenden Pflegeprogramm dieser dringlichen Thematik an. Die 17 Bausteine des Programms reichen von der Verbesserung der Situation für die Mitarbeiter durch...

  • Zwettl
  • Brigitte Hofmann
V. l.: Landtagsabgeordneter Thomas Antlinger aus Grieskirchen, SPÖ Bezirksparteivorsitzender Karl Walch, Landesrätin Birgit Gerstorfer, Stadtchef Günter Streicher, Landtagsabgeordnete Gabriele Knauseder und SPÖ Landesparteivorsitzender Michael Lindner genossen das Ambiente des Schärdinger Schlossparks.
17

Bildergalerie
Oberösterreichs SPÖ-Prominenz bei Schärdinger Sommerfest

Für viele gehört das schmerzlich vermisste SPÖ-FSG-Sommerfest zum Fixprogramm des Sommers – heuer war es wieder soweit. SCHÄRDING.  Nach der „Corona-Zwangspause" war daher am 10. Juni wieder richtig viel los im Schärdinger Schlosspark. Bei strahlendem Wetter folgten zahlreiche Besucher der Einladung und genossen das besondere Ambiente, das Rahmenprogramm und das Angebot an regionalen Schmankerln. Mit dabei auch viel SPÖ-Prominenz. Neben dem Landesparteivorsitzenden Michael Lindner waren auch...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Ehrengäste vor dem vollen Festzelt und Freibereich in St. Andrä am Zicksee.

Tag der Arbeit 2022
FSG und SPÖ feierten im Festzelt in St. Andrä

Bereits zum 10. mal hat die FSG die Bezirksmaifeier der Sozialdemokraten des Bezirkes Neusiedl am See in einem Festzelt am Zickseestrand ausgerichtet. BEZIRK NEUSIEDL/ST. ANDRÄ. Der "Tag der Arbeit" stand heuer im Zeichen der Teuerungswelle und den damit verbundenen Problemen für kleine und mittlere Einkommensbezieher. "Bundesregierung muss an ihren Schrauben drehen" Als Festredner wurde Landeshauptmann Hans Peter Doskozil eingeladen. Doskozil meinte, dass die Burgenländische Landesregierung...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Josef Pesserl, Thomas Wiedner, Klaus Zenz, Wolfgang Cerne, Klaudia Pinget, Kurt Christof,  Stefan Jud und Wolfgang Waxenegger

Wolfgang Cerne
Neuer Regionalvorsitzender der FSG Steirischer Zentralraum

Wolfgang Cerne wurde zum neuen Regionalvorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter:innen gewählt. Der Voitsberger Vize-Bürgermeister Kurt Christof bleibt ÖGB-Regionalvorsitzender. VOITSBERG. Bei der Regionalkonferenz der FSG Steirischer Zentralraum übernahm Wolfgang Cerne den Regionalvorsitz. Cerne ist Betriebsratsvorsitzender der Papierfabrik Sappi Gratkorn und setzt sich vehement für den Ausbau der B70 im Bezirk Voitsberg ein. Er strich das Positive hervor, dass die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
In St. Andrä wurden die neuen Vertreterinnen und Vertreter der FSG im Bezirk gewählt – mit Koch (m.) als Vorsitzenden.
2

FSG Neusiedl am See
Josef Koch ist neuer Regionalvorsitzender

Am 2. April fand die Konferenz der FSG (Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter) Region Neusiedl am See im Gasthof zur Linde in St. Andrä statt. ST. ANDRÄ. Dabei wurde ein neues Gremium gewählt und Themenschwerpunkte und Zielsetzungen für die kommenden fünf Jahre festgelegt. Einstimmig gewähltJosef Koch aus Mönchhof wurde einstimmig zum FSG-Regionalvorsitzenden der Region Neusiedl am See gewählt. Stellvertretend, sein Team, bestehend aus Monika Kuster, Dagmar Schlager, Thomas Gelbmann und...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Reinhold Schneider, Gerhard Wachter, Michaela Schön, Andreas Hitz, Günther Ehegartner, Josef Kern und Christian Kopecek (v.l.)

Petition
FSG sammelt Unterschriften gegen die Kostenexplosion

Jedes Jahr hielt die FSG Waidhofen ihren schon Traditionellen Silvesterstand ab. Leider war es diesmal wegen Corona nicht möglich. Deshalb traf man sich am Samstag, 2. April vor der RaikaFiliale und verteilte Kaltgetränke und Ostereier. WAIDHOFEN/THAYA. Jeder der für die Ukraine spenden wollte, konnte dies auch tun. Auch Unterschriften wurden gesammelt: Die Petition "Preise runter - Kostenexplosion stoppen" findet aktuell österreichweit statt und wird an die Regierung übergeben. Zahlreiche...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Josef Treiber, Bernd Weiss (wiedergewählter Regionalvorsitzender Eisenstadt-Mattersburg), Doris Handler (neugewählte Regionalvorsitzende Stv.), Andreas Holzer (ÖGB-Regionalsekretär Eisenstadt/Mattersburg)
1 2

Doris Handler und Bernd Weiss
Neue Regionalvorsitzende von FSG und ÖGB

Die FSG Regionalstelle Eisenstadt/Mattersburg wählte Doris Handler zur neuen Regionalvorsitzenden. Bei der ÖGB behält Bernd Weiss den Vorsitz. BEZIRK MATTERSBURG/EISENSTADT. Bei der Regionalkonferenz der FSG (Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter Burgenland) der Bezirke Eisenstadt und Mattersburg wurde ein neues Gremium gewählt und Themenschwerpunkte und Zielsetzungen für die kommenden fünf Jahre festgelegt. Doris Handler wurde zur neuen FSG-Regionalvorsitzenden gewählt. Ihr Team besteht...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Die neuen ÖGB-und FSG-Vorstandsmitglieder mit ÖAAB-Gast Johann Hartinger (r.).
2

Regionalkonferenz in Feldbach
Zwei neue Vorsitzende bei ÖGB und FSG

In der ÖGB-Regionalkonferenz wurde Christian Fürntrath zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der Fraktion sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) steht Günter Pint vor. Beide Interessenvertreter stellten in Feldbach ihre Arbeitsschwerpunkte vor. Geht es nach Christian Fürntrath, er ist auch Betriebsratsvorsitzender im LKH Feldbach, wird sich der ÖGB in Zukunft vermehrt um die regionale Bildungsarbeit und die  Jugendnachwuchsarbeit kümmern. „Im Gesundheits- und Pflegedienst fehlen die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Johann Schleich
Am Montag dem 14. März haben sich spontan FSG BetriebsrätInnen zu einer Plakataktion in Kirchdorf zusammengefunden.
5

FSG Kirchdorf fordert: Kilometergeld rauf!
Riedler: „Dramatisch gestiegene Preise müssen kompensiert werden!“

Als längst überfällig, nun aber angesichts der massiv gestiegenen Spritpreise dringend notwendig, bezeichnet der Vorsitzende der FSG Kirchdorf, Bernhard Riedler, eine Erhöhung des Kilometergeldes. „Die 42 Cent sind viel zu niedrig angesichts der stark gestiegenen Kosten, die bei Dienstreisen anfallen“, stellt Riedler klar. „Wir brauchen dringend eine Erhöhung des amtlichen Kilometergeldes. Seit der letzten Erhöhung im Jahr 2008 haben die ArbeitnehmerInnen alleine für die steigenden Kosten...

  • Kirchdorf
  • Andreas Hubauer
Waren in Oberpullendorf unterwegs (v.l.): Bettina Koller )Betriebsrätin Therme Lutzmannsburg), Silvia Putz (FSG Frauenteam), Heidi Seier (Betriebsrätin KroSCHu) und Beate Horvath (FSG Landesfrauenpräsidium).

"Geld statt Applaus"
FSG-Verteilaktion am Weltfrauentag in Oberpullendorf

Rund um den heutigen internationalen Frauentag waren die Frauen der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) in Oberpullendorfs Betrieben unterwegs. OBERPULLENDORF. Gemeinsam mit den Betriebsrätinnen wurden süße Brioche in Form eines Frauenzeichens an die Arbeiternehmerinnen verteilt. In 3 Tagen wurden so knapp 8.500 Brioche in über 110 Betrieben verteilt. Ziel der Verteilaktion ist es, auf mehr Chancengleichheit für Frauen aufmerksam zu machen. „Die FSG Frauen setzen sich zudem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Elisabeth Kloiber
Martin Lebenbauer (r.) und Franz Pfeiffer verteilten die Krapfen.

Süße Überraschung
FSG verteilte Faschingskrapfen

Mehr als 500 Stück des Faschingsgebäcks wurden ausgegeben. HARTBERG. Die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) war am Rosenmontag in verschiedenen Hartberger Betrieben unterwegs und verteilte unter den Kollegen Krapfen. Gerade in Zeiten der Pandemie ist auch persönlicher Kontakt wichtig, so Martin Lebenbauer, Vorsitzender der FSG-Hartberg-Fürstenfeld. Mehr als 500 Stück des Faschingsgebäcks wurden ausgegeben und diese nette Aktion soll auch nächstes Jahr wieder stattfinden. Das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Rudolf Silvan und Andreas Hitz (r.)

Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Bezirks-Präsidium neu gewählt

Alle fünf Jahren wird auch im Bezirk Waidhofen/Thaya das Präsidium der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) neu gewählt. Andreas Hitz wurde dabei kürzlich wiedergewählt. BEZIRK WAIDHOFEN/THAYA. Nach einem kurzen Rückblick vom Vorsitzenden und einem Referat von Nationalrat Rudolf Silvan wurde Andreas Hitz mit 100 Prozent der Stimmen wieder zum Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls 100 Prozent erhielten seine fünf Stellvertreter Michaela Schön, Günther Ehegartner, Klaus Bittermann,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Christian Fürntrath mit Robert Trummer und Karl Heinz Platzer (v.l.).

FSG Südoststeiermark
FSG unterstützt Winterchallenge mit Jackenspende

FSG hilft in Feldbach dabei, bei Winterchallenge Wärme zu spenden. FELDBACH. Ganz gemäß dem Motto „Nimm mich und greif zu – wir spenden Wärme gegen soziale Kälte“, einer Aktion im Rahmen der Winterchallenge der Jungen Generation Steiermark, übergaben nun der FSG-Vorsitzende Christian Fürntrath und Karl Heinz Platzer, FSG-Regionalsekretär der Südoststeiermark, mehrere Winterjacken an Robert Trummer, SPÖ-Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Feldbach. Diese Spende macht MutJene Aktion beinhaltet,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Regionalkonferenzen von FSG und SPÖ im Bezirk Gmunden.
3

Beschäftigung, die Zukunft sichert
FSG und SPÖ hielten Regionalkonferenzen im Bezirk Gmunden ab

Welche Themen bewegen die Menschen in der Region? Wie schaut Beschäftigung in der Zukunft aus? Was erwartet uns am Arbeitsmarkt? – diesen und vielen weiteren Themen widmeten sich Vertreter der FSG und der SPÖ im Rahmen von drei Regionalkonferenzen. BEZIRK GMUNDEN. Die Konferenzen unter dem Titel „Beschäftigung, die Zukunft sichert“ wurden in den vergangenen Wochen in Laakirchen, in Ebensee und in Bad Goisern abgehalten. Als Gastreferenten durften Arbeiterkammer-Präsident Johann Kalliauer,...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Robert Munteanu, GR Hannelore Rohrhofer, GR Michael Fertl, StR Helmut Mayer, GR Gaby Mayer, GGR Andreas Schnitzler, ÖGB Sekretär Christian Biegler-Powolny, Mert Özsecin, Elisabeth Huber, FSG BV Krems Gerhard Fürnkranz, BGF StR Werner Stöberl, GR Klaus Bergmaier, StR Günter Herz

Arbeit
SPÖ und FSG Krems organisieren Aktionstag

SPÖ/FSG Aktionstag in Krems - 80.000 neue Jobs für NÖ – Vollbeschäftigung ist unser Ziel Letzte Woche machten zahlreiche SPÖ Funktionären aus dem Bezirk Krems mit einer gemeinsamen Straßenaktion mit der FSG erneut auf die Forderung der SPÖ NÖ nach Vollbeschäftigung und einer gezielten Arbeitsplatzpolitik aufmerksam. „Die vorhandene Arbeit muss bei vollem Lohnausgleich gerecht und fair aufgeteilt werden, denn jeder Mensch hat das Recht auf Arbeit“ so SP-Bezirksgeschäftsführer StR. Werner...

  • Krems
  • Doris Necker
Reinhold Schneider, Michael Bierbach, Georg Janda, Macho, Werner Müller, Konrad Antoni und Thomas Miksch (v.l.).

SPÖ/FSG Aktionstag in Gmünd
"80.000 neue Jobs für NÖ – Vollbeschäftigung ist unser Ziel"

GMÜND. Letzte Woche machten zahlreiche SPÖ FunktionärInnen aus dem Bezirk Gmünd mit einer gemeinsamen Straßenaktion mit der FSG erneut auf die Forderung der SPÖ NÖ nach Vollbeschäftigung und einer gezielten Arbeitsplatzpolitik aufmerksam. "Die vorhandene Arbeit muss bei vollem Lohnausgleich gerecht und fair aufgeteilt werden, denn jeder Mensch hat das Recht auf Arbeit", so SP-Bezirksvorsitzender Konrad Antoni und FSG-Regionalvorsitzender Werner Müller. So schafft die Landwirtschaft nach Corona...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Valdet Farizi (JG NK), Gemeinderätin Patricia Gsenger, Bundesrätin und Stadträtin Andrea Kahofer, Landtagsabgeordneter und Vizebürgermeister Christian Samwald mit  Stadtrat Gerhard Windbichler.
2

Neunkirchen
Plakativer roter Aktion eilte Kritik voraus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Plakaten machten SPÖ-Funktionäre und FSG auf die "Joboffensive 80.000" aufmerksam. Dass die Aufmerksamkeit dafür ausgerechnet in einem stark befahrenen Neunkirchner Kreuzungsbereich am Montagmorgen gesucht wird, stößt manchem sauer auf. "Ich weiß nicht ob Ablenkung im Straßenverkehr, am Zebrastreifen einer stark befahrenen Kreuzung (Ritterkreuzung Neunkirchen – Anm. d. Red.) Montagfrüh, um 8.30 Uhr, notwendig ist. Denke nicht", erreichte die Redaktion Kritik an der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
92 Prozent der befragten Arbeitnehmer halten eine massive Ausbildungsoffensive und Attraktivierung der Pflegeberufe für eine "sehr gute" oder "eher gute" Idee.
2

Umfrage
92 Prozent wollen eine Attraktivierung der Pflegeberufe

Umfrage unter 800 Salzburger Arbeitnehmern zeigt Sorge vor Arbeitslosigkeit und eine hohe Solidarität mit den Beschäftigten in der Pflege. SALZBURG. „Wir befinden uns in einer schwierigen und herausfordernden Zeit. Daher haben wir die betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Salzburg befragt, wie sie die Dinge sehen, welche Themen sie berühren und welche Lösungsansätze sie aus der Krise unterstützen würden“, sagt der Vorsitzende der sozialdemokratischen Gewerkschafter und...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Imsterin Astrid Kraxner ist neue FSG Landes-Frauenvorsitzende

Einkommens-Gleichstellung als oberstes Ziel
Astrid Kraxner ist neue FSG Landes-Frauenvorsitzende

Die Imsterin Astrid Kraxner wurde bei einer kürzlich durchgeführten Wahl mit voller Unterstützung zur neuen, geschäftsführenden Landes-Frauenvorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen gewählt. IMST. Genau 100 Prozent Zustimmung und eine überragende Wahlbeteiligung von 81 Prozent: Astrid Kraxner freut sich über die breite Zustimmung und ihre neue Aufgabe: „Dieses Vertrauen ist Auszeichnung und Anerkennung für unsere gemeinsame Arbeit. Wir sind ein großartiges Team, das...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Die FSG Eferding macht auf die Forderungen aufmerksam.

Politik gefordert
Eferdinger fordern zum Kampf um Arbeitsplätze auf

Anlässlich des "Tages der Arbeit" machten Eferdinger Funktionäre auf die Arbeitslosigkeit aufmerksam und forderten die Politik zum Handeln auf. EFERDING. Maiaufmärsche sind heuer wegen Corona nicht möglich. Die Sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) in Eferding wollen trotzdem ein Zeichen setzen. Gemeinsam machen die roten Funktionäre und Betriebsräte auf ihre Forderungen aufmerksam. Sie fordern die Politik auf, um jeden Arbeitsplatz zu kämpfen. Die FSG Eferding postierte sich unter dem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
118

Steyr
Markus Vogl: „Es geht uns alle an!“

STEYR. Markus Vogl, der Bürgermeisterkandidat der SPÖ, hat bei der Online-Maikundgebung seine Zielsetzung für Steyr bekräftigt: „Bewährtes sichern und Neues mutig beginnen. Steyr hat sich in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickelt und ist eine extrem lebenswerte Stadt . Auch die Herausforderungen welche vor uns liegen, wie Investitionen in die Digitalisierung von Schulen und Verwaltung sowie in klimafreundliche Projekte in der Stadt werden wir so wie in den letzten Jahren auch mit dem...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Sprechen sich gemeinsam für „Aktion 40.000“ aus: SPÖ-Regionalgeschäftsführer Hans Hammer (r.), Fürstenfelds SPÖ-GR Helga Kogelnik (2.v.r.) und Vertreter der SPÖ und des FSG.

Auch in Hartberg-Fürstenfeld
SPÖ-Aktion 40.000 als Turbo für den regionalen Arbeitsmarkt

Mit Stand Feber 2021 sind 5.344 Menschen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld arbeitslos gemeldet. Langzeitarbeitslose sind besonders die Leidtragenden der Coronakrise. Die SPÖ Oststeiermark unterstützt die Forderung nach einer Aktion 40.000. HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Wir schaffen das. Und Arbeitsplätze" – so das Motto der aktuellen Kampagne der SPÖ, mit der auch in Hartberg-Fürstenfeld auf die aktuell schwierige Situation aufmerksam gemacht wird. Durch die Corona-Krise ist die Arbeitslosigkeit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Reinhold Schneider und Andreas Hitz ließen es sich nicht nehmen, dem Geburtstagskind zu gratulieren.

Gerhard Wachter ist 65 Jahre jung

Nicht nur als langjähriger Betriebsrat und anschließend als Leiter des BFI Sigmundsherberg ist Gerhard Wachter bekannt. Auch in der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) ist Gerhard jemand, der sich als zuverlässiger Gewerkschafter einen Namen gemacht hat. Jetzt ist Gerhard 65 Jahre jung geworden. FSG-Sekretär Reinhold Schneider und FSG-Vorsitzender Andreas Hitz ließen es sich nicht nehmen, dem Geburtstagskind zu gratulieren.

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Vorne beginnend: Dietmar Fenz, Claudia Gutlederer, FSG NÖ Vors. BR Rene Pfister, FSG NÖ Geschäftsführer Christian Farthofer, AKNÖ Präsident ÖGB NÖ Vors. Markus Wieser, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, LAbg. Kathrin Schindele, ÖGB Vors. Franz Raidl, Sabine Taborsky, Walter Hobiger
2. Reihe: Robert Rosenthaler, Ali Firat, Susanna Haiderer, FSG Vors. Siegfried Schuster, Michael Pieber, Karin Gaderer, Jürgen Kremsner, Monika Kellner, Hans-Joachim Haiderer
3. Reihe: Natascha Hauser, Robert Walchhofer, Marie-Theres Amler, Harald Stöckl, Katharina Hobiger, Mario Cicek, Romina Feiller,
4. Reihe: FSG Sekretär Franz Redl, AKNÖ Bezirkstellenleiter Andreas Windl, Verena Silgener, Jochen Witt, Nicole Schmaldienst, Christoph Kunz, Rudolf Grill, Matthias Withalm

St. Pölten
FSG unterstützt Bürgermeister Stadler

Bürgermeister Matthias Stadler mit SPÖ Kandidaten und  Arbeitnehmervertreter unter der Führung von ÖGB Vorsitzendne AKNÖ Präsidenten Markus Wieser, FSG (Für Soziale Gerechtigkeit) Vorsitzende Rene Pfister und FSG NÖ Geschäftsführer Christian Farthofer als Unterstützer von Stadler Liste 1. ST. PÖLTEN (pa). ÖGB Regionsvorsitzender Franz Raidl und FSG Regionsvorsitzender Siegfried Schuster luden zum „Unterstützungsfototermin“ ein. "Bürgermeister Stadler und sein Team kämpfen seit Jahren mit den...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.