FSG

Beiträge zum Thema FSG

Margarethe und Ernst Litschauer bei ihrer Walkingtour, auch bei Nebelwetter raus an die frische Luft.

Covid-Run
Zeichen gegen die Angst und zur Stärkung des Immunsystems

Setze mit dem FSG Waldviertel Nord ein Zeichen gegen die Angst rund um Covid und stärke beim Covid-Run vom 27. November bis 11. Dezember gleichzeitig das Immunsystem durch Bewegung an der frischen Luft. Wie es funktioniert: Einfach unter waldviertelnord@fsg.at oder 0664/6145034 mit Namen, Wohnadresse und Tel.-Nr. anmelden. Mit der erhaltenen Bestätigung ist man für die Teilnahme registriert. Seine persönliche Wehstrecke definieren: Datum und die Zeitdauer bekannt geben, wann und wie lange man...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

AK-Wahl 2019
FSG im Wahlkreis Gmünd vor NÖAAB-FCG

BEZIRK GMÜND. In den Betriebswahlsprengeln des Wahlkreises Gmünd liegt die FSG klar vorn. Laut Endergebnis erreichten die Sozialdemokratischen Gewerkschafter 62,6 Prozent der abgegebenen Stimmen. Das sind 1,1 Prozentpunkte mehr als bei der AK Niederösterreich-Wahl 2014. Auf Platz zwei kommt die Liste NÖAAB-FCG mit einem Minus von 1,4 Prozentpunkten. Von 6.101 Wahlberechtigten haben 4.042 gewählt, 3.926 der Stimmen waren gültig. Das Endergebnis wird am Samstag vorliegen. Ergebnisse im Detail...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
FSG: Schneider, Janda, Müller, Mezera und Votava.
2

Elf Gmünder gehen in die AK-Wahl

Aus dem Bezirk treten Kandidaten für FSG und NÖAAB-FCG an BEZIRK GMÜND. Jetzt zählt Ihre Stimme: Am Mittwoch ist in Niederösterreich die Arbeiterkammer-Wahl angelaufen. Dabei wird bis 2. April das oberste Gremium der Arbeiterkammer, die aus 110 Kammerräten bestehende Vollversammlung, gewählt. Diese Kammerräte bestimmen den politischen Kurs der Arbeiterkammer in sozialen, wirtschaftlichen, beruflichen und kulturellen Belangen. Im Bezirk Günd gibt es cirka 10.400 wahlberechtigte Arbeitnehmer....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Reinhold Schneider, Georg Janda, Werner Müller,  Andrea Mezera und Karl Votava.

Bezirk Gmünd
FSG geht zuversichtlich in die AK-Wahl

Gmünder Spitzenkandidaten unterstützen AKNÖ-Präsident Markus Wieser BEZIRK GMÜND. "Wir als FSG schauen, dass es die Arbeiterkammer gibt, die anderen Fraktionen wollen sie abdrehen", meint Regionalsekretär Reinhold Schneider. "Sie stellen sich aber trotzdem zur Wahl", fügt Andrea Mezera noch hinzu. Von 20. März bis 2. April wird in Niederösterreich das oberste Gremium der Arbeiterkammer, die aus 110 Kammerräten bestehende Vollversammlung, gewählt. Derzeit ist die FSG (Fraktion...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Einig. Reinhold Schneider, SPÖ Bezirks-Spitzenkandidatin Viktoria Prinz, EATON Zentralbetriebsrat und FSG-Vorsitzender Werner Müller.

"Die SPÖ soll im Land mitregieren"

SPÖ-Spitzenkandidatin Viktoria Prinz und FSG-Bezirksspitzen sind sich einig, dass es Türkis-Rot sein soll. GMÜND (eju). Der von der Regierung angekündigte 12-Stunden-Tag bringt sowohl Reinhold Schneider (FSG-Sekretär für GD & WT) als auch Werner Müller (FSG-Vorsitzender GD) in Rage. Aber nicht nur das ärgert die beiden Gewerkschafter. Angst vor Verschlechterung Zum Gespräch brachten sie außerdem eine ÖGB-Ersteinschätzung des Regierungsprogrammes der neuen türkis-blauen Regierung mit. Darin...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Gute Stimmung beim traditionellen Familiengrillfest des Klubs der Exekutive

Auch dieses Jahr fand das traditionelle Familiengrillfest des Klubs der Exekutive beim Naturfreundehaus am Harabruckteich statt. Das bescheidene Wetter konnte dem Grillfest und der guten Stimmung nichts anhaben. Neben den Mitgliedern des Klubs konnten auch der Landesvorsitzende Martin Noschiel und Nationalrat Konrad Antoni begrüßt werden.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Sozialistische Gewerkschafter informierten

In Gmünd organisierten die FSG Funktionäre wieder einen Info-Stand mit warmen Getränken. Zahlreiche Diskutanten stellten sich ein und ein ständiges „Kommen und Gehen“ war heuriges Jahr zu beobachten. Viele Gespräche über den „Lohnzettel“, aber auch über die Gewerkschaftliche Forderung von €1700 Mindestlohn wurden diskutiert. Auf viele dieser Fragen gibt es auf dieser Internetseite Antworten. www.derlohnzettel.at Die wichtigsten Fragen: • Was ist eine Sonderzahlung?, • Wie setzt sich meine...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Polizei: Christliche Gewerkschafter siegten im Bezirk Gmünd

GMÜND. Das FCG Team der Polizei konnte mit 56,74 Prozent der Stimmen ihr gutes Wahlergebnis aus dem Jahre 2009 noch um 1,2 Prozent steigern. Die Christlichen Gewerkschafter erreichten 80 Stimmen und konnten so die Sozialistischen Gewerkschafter, welche 61 Stimmen (43,26 Prozent) bekamen klar distanzieren. Das bedeutet drei Mandate für die FCG und zwei Mandate für die FSG. FCG-KdEÖ Bezirksvorsitzender Christian Grümeyer: "Mein Team mit Gerhard Silbernagel, Martin Gabler, Rene Schreiber und Helga...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Arbeiterkammerwahl: FSG bleibt stärkste Kraft

Wahlbeteiligung im Bezirk bei 70,6 Prozent (im Betrieben mit Wahllokal) GMÜND. Die Arbeiterkammerwahl 2014 ist geschlagen. Im Vergleich zu 2009 ist die Wahlbeteiligung NÖ-weit deutlich gesunken und zwar von ursprünglich 47,6 auf 39,5 Prozent. Eine Detailauswertung lässt sich für den Bezirk Gmünd nur für jene Stimmen treffen, die in einem jener Betriebe abgegeben worden sind, die über ein eigenes Wahllokal verfügten. So erklärt sich die hohe Wahlbeteiligung im Bezirk Gmünd mit 70,6 Prozent. In...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Macht Euch stark! Erich Macho, Andrea Mezera, Karl Votava und Werner Müller (v.l.n.r.) stellen sich zur Wahl.

Ich bin ein Mensch und keine Maschine

Die Gmünder SpitzenkandidatInnen der Fraktion Sozialer GewerkschafterInnen ziehen in die AK-Wahl. GMÜND (mm). Eine hohe Wahlbeteiligung wünschen sich die Gmünder SpitzenkandidatInnen der FSG für die AK-Wahl von 6. -19. Mai. Ihre Ziele sind klar gesteckt. Arbeit muss menschlicher werden und auch bleiben. Auch wenn in der Vergangenheit viel erreicht wurde, wie Andrea Mezera vom Verein Volkshilfe in Bezug auf ihren Beruf vermelden kann, so gibt es doch noch "viele Baustellen" wie fehlende...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Martin Noschiel ist unter 0664/3230277 0der 059133/301910 erreichbar.

Martin Noschiel ist neuer FSG-Vorsitzender

Noschiel nun im Fachausschuss bei der Landespolizeidirektion NÖ BEZIRK. Der aus dem Bezirk Gmünd stammende Martin NOSCHIEL wurde Nachfolger von Franz HOFKO im Fachausschuss bei der LPD NÖ. Nach der Wahl zum Vorsitzenden des Klubs der Exekutive NÖ wurde nun bei der Fachausschuss-Sitzung Martin Noschiel zum FSG-Vorsitzenden im Fachausschuss bei der Landespolizeidirektion NÖ gewählt. Noschiel ist im Gremium des Fachausschusses Personalvertreter und damit in ganz NÖ für die Belange der 5000...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
15

Frühstück mit FSG NÖ Spitzenkandidaten Rene Pfister

Am 28.02.2013 ging´s für FSG NÖ Vorsitzenden und Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 3. März 2013 Rene Pfister, ÖGB-Regionalsektretär Erich Macho und Landtagsabgeordneten Konrad Antoni bereits in aller Früh los. Sie verteilten Frühstückssackerl an die Pendlerinnen und Pendler des Bezirkes am Bahnhof in Gmünd um ihnen die Fahrt zu versüßen und um sie für die Stimmabgabe am Sonntag zu mobilisieren. Um kurz vor sieben Uhr stieß zu der Truppe die FSG - Klub der Exekutive - Gmünd um sie bei...

  • Gmünd
  • Alexander Leutner

Rote Gewerkschafter prangern VP-Waldviertel-Mißachtung an

FSG: "Pröll-ÖVP behandelt das Waldviertel als das Stiefkind Niederösterreichs". REGION. Das Waldviertel ist ein wunderschönes Stück Niederösterreich mit fleißigen, innovativen Menschen, doch die Pröll-ÖVP lässt es auf allen relevanten Gebieten verkümmern. Als einzige Region Niederösterreichs muss das Waldviertel mit Abwanderung kämpfen. Besonders betroffen sind davon jene Bezirke des Waldviertels, die in der sogenannten Randzone liegen, die aber eigentlich in der Mitte Europas...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
2

FSG NÖ: FSG NÖ Vorsitzender René Pfister unterwegs im Bezirk Gmünd

Die Ausbildung der Lehrlinge muss ein besonderes Anliegen sein. BEZIRK. René Pfister besuchte in seiner Funktion als Vorsitzender der FSG NÖ zusammen mit FSG Regionalsekretär Erich Macho den Bezirk Gmünd. Stationen waren die Handelsbetriebe am Stadtplatz und in der Emerich Berger Straße. Begleitet wurden sie von LAbg. Konrad Antoni, FSG Regional-Vorsitzenden Werner Müller, FSG Frauenvorsitzender Gabriela Inkhofer-Frantes, SPÖ Stadtrat Michael Preissl und SPÖ Stadtparteiobmann Michael Bierbach....

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
6

Dienststellenbesuche von LAbg. Konrad Antoni und unseren FSG-Personalvertretern

Mitte Dezember besuchten die Personalvertreter der FSG - Klub der Exekutive - gemeinsam mit Landtagsabgeordenteten Konrad Antoni die Dienststellen im Bezirk Gmünd um allen Kolleginnen und Kollegen sowie ihren Familien ein friedliches Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr zu wünschen. Konrad Antoni gab einen kurzen Überblick über derzeitige "heiße Eisen" in Niederösterreich und in den folgenden Diskussionen konnten die Anliegen der Polizei im Bezirk an die Politik...

  • Gmünd
  • Alexander Leutner

Familienfest in Gmünd

Am 28. Oktober 2012 veranstaltete die FSG Region Waldviertel/Nord ein Familienfest in Gmünd. Ab 14.00 Uhr ging es los und bietete dann jede Menge Spaß und Unterhaltung bis 18.00 Uhr. Ein breites Angebot für Kinder – eine eigene Partyband, Kinderschminken, Kasperltheater, ein Glücksrad, eine Zaubershow und vieles mehr standen am Programm. Unser FSG-Niederösterreich Vorsitzender René Pfister drehte persönlich das Glücksrad und die Kinder drehten viele schöne Preise – darunter „Reha-Löwen“ der...

  • Gmünd
  • Simone Göls

Ausflug in die Käsemacherwelt

HEIDENREICHSTEIN. Der Klub der Exekutive veranstaltete eine Exkursion in die neu eröffnete Käsemacherwelt in Heidenreichstein. „Es war interessant, die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte vom Milchprodukt bis hin zu edlen Käseprodukten veranschaulicht zu bekommen. Der gemütliche Ausklang im angeschlossenen Gastronomiebetrieb sowie abschließend ein Besuch im Burgstüberl in Heidenreichstein machten auch diese Veranstaltung zu einem gelungenen Event des Klubs der Exekutive,“ so Obmann...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Sommerfest des Clubs der Executive

BEZIRK. Der Klub des Exekutive veranstaltete sein bereits traditionelles Familienfest. Bei herrlichem Sommerwetter konnte Obmann Martin Noschiel zahlreiche Freunde begrüßen. „Mir ist es wichtig, dass unsere Mitglieder mit ihren Familien und Freunden in gemütlicher Atmosphäre einen schönen Nachmittag verbringen können. Der zahlreiche Besuch zeigt mir, dass es Spaß macht, beim Klub der Exekutive zu sein," so Obmann Martin Noschiel.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.