Volleyball-Girls: "Trotz der Platzierung sehr zufrieden"

„Trotz der Platzierung sind wir jedoch sehr zufrieden“, so Obfrau Sabine Bauer, die die hohe Trainingsbeteiligung ihres U17-Teams lobt.
  • „Trotz der Platzierung sind wir jedoch sehr zufrieden“, so Obfrau Sabine Bauer, die die hohe Trainingsbeteiligung ihres U17-Teams lobt.
  • Foto: Foto: zVg
  • hochgeladen von Oliver Frank

MATTERSBURG (O. Frank). Junge Welle! Der Vamos-Volleyballverein Mattersburg startete nach größeren Umbauten im Kader in die U17-Mädchen-Saison, blieb allerdings in den bisherigen vier Spielen ohne Sieg. „Trotz der Platzierung sind wir jedoch sehr zufrieden“, sieht Obfrau Sabine Bauer nach vier Niederlagen durchaus Positives: „Bei uns sind sogar zwei 13-Jährige dabei und die meisten SpielerInnen sind unter 15 Jahre.“ Ungewöhnlich. Dies ist bei der (Liga)-Konkurrenz nicht der Fall und macht die Klubobfrau auch stolz: „Viele Spielerinnen haben in kürzester Zeit das Spielsystem von Trainer Heinz Wernhart umgesetzt und große Fortschritte gemacht!“ Dadurch hält sie auch eine Leistungssteigerung ihres Teams für den 3. Spieltag, der am 11. März in der NMS Mattersburg gegen Güssing und Stegersbach durchgeführt wird, für möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen