19.06.2017, 07:47 Uhr

Bertl Radowan absolvierte Ultratraillauf

Bertl Radowan konnte auch nach 19 Stunden und 39 Minuten voller Strapazen noch lachen. (Foto: Radowan)
ROHRBACH/SALZBURG. Der Rohrbacher Bertl Radowan nahm vergangenen Samstag an einem der härtesten Ultratrailläufe teil. Der „Mozart100“ führt von der Stadt Salzburg über den Fuschlsee, zum Wolfgangsee rauf auf den Schafberg und wieder zurück in die Mozartstadt. Der Ultratrailrun hat nicht nur eine unglaubliche Streckenlänge von 105km, sondern bringt es aufgrund der extremen Bergwertungen auf ganze 4.700 Höhenmeter. Für einen „Flachländer“ eine extreme Herausforderung, die ohne eisernen Willen und Kampfgeist nicht zu schaffen wäre. Um 0:39 Uhr erreichte Radowan mit einem breiten Grinser nach 19 Stunden und 39 Minuten das Ziel am Residenzplatz , wo er von seiner Frau Sabrina und Welpe Nala würdig empfangen wurde.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.