Alice Tumler: Mit der Yoga-Matte ab zum Song Contest

Einsatz am Herd: Song Contest-Moderatorin Alice Tumler (l.) mit bz-Chefin vom Dienst Andrea Hörtenhuber (r.) im ichkoche.at-Kochstudio.
24Bilder
  • Einsatz am Herd: Song Contest-Moderatorin Alice Tumler (l.) mit bz-Chefin vom Dienst Andrea Hörtenhuber (r.) im ichkoche.at-Kochstudio.
  • Foto: Gillmann
  • hochgeladen von Andrea Hörtenhuber

Conchitas Sieg im vergangenen Jahr hat Alice Tumler nicht einmal live gesehen, heuer steht sie als Song-Contest-Moderatorin auf der Bühne in der Stadthalle: „Ich habe damals im Europaparlament in Straßburg moderiert. Als mir meine Mama dann eine SMS geschrieben hat mit ‚Wir haben gewonnen!‘, hab ich’s gewusst.“
Insgesamt einen Monat verbringt die eigentlich mit Freund und Tochter in Frank­reich lebende Moderatorin für den Song Contest in Wien: „Bisher mein größtes Live-Publikum – da ist man schon nervös.“

Ihr Rezept gegen die Aufregung? „Wenn ich einmal eine Stunde Pause habe, mache ich Yoga und Pilates in der Garderobe. Sonst würde ich irgendwann durchdrehen.“ Aber nicht nur in Sachen Anti-Stress kann man sich von der ORF-Beauty etwas abschauen: „Wenn beim Kochen Avocado übrig bleibt, schmiere ich mir die Reste immer ins Gesicht – die perfekte Feuchtigkeitsmaske“, verrät Tumler ihren Schönheitstipp.

Zur Person
Die gebürtige Innsbruckerin Alice Tumler (36) spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch und ist seit 2013 beim ORF. Aktuell moderiert sie mit Mirjam Weichselbraun und Arabella Kiesbauer den 60. Eurovision Song Contest in der Stadthalle.

Mexikanische Quinoapfanne

Zutaten:
2 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Tasse Quinoa
1 Tasse Gemüsesuppe
1 Dose rote Bohnen
1 Dose gewürfelte Tomaten
1 Dose Mais
1/2 TL gemahlener Kümmel
Salz, Pfeffer, Tabasco
frischer Koriander
1 Avocado
1 Limette

Und so geht’s:
1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die gehackten Frühlingszwiebeln und den gehackten Knoblauch langsam anbraten.
2. Quinoa, Suppe, Bohnen, Mais, Tomaten und den gemahlenen Kümmel hinzufügen. Tipp: Wer mag, kann zusätzlich auch noch Gemüse wie Paprika oder ­Zucchini dazugeben.
3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Quinoa gar ist und die ganze Flüssigkeit aufgesaugt hat. 
4. Mit Tabasco und Limettensaft abschmecken.
5. Avocado kleinschneiden, Koriander hacken und beides vorsichtig untermischen. ­
Guten Appetit! 

Noch mehr Rezepte gibt's auf www.ichkoche.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen