RadLGruppe 12
Mehr Radwege für Hetzendorf

Grün für Radler und Abbieger, Rot für Fußgänger auf der Edelsinnstraße zur Schönbrunner Allee: Das kann gefährlich werden.
2Bilder
  • Grün für Radler und Abbieger, Rot für Fußgänger auf der Edelsinnstraße zur Schönbrunner Allee: Das kann gefährlich werden.
  • Foto: Pufler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Mit dem Rad von Meidling nach Hetzendorf soll bald noch einfacher möglich sein.

MEIDLING. Annalisa Fünfleitner ist begeisterte Radfahrerin. Sie ist auch enthusiastische Hetzendorferin, da man hier im Grünen lebt und in 20 Minuten mitten in der Stadt ist. Ob Arbeitsweg oder privat, Fünfleitner ist mit dem Rad unterwegs.

So kam sie mit der Zeit zur Radlgruppe 12 rund um Matthias Treitler. Mit ihm hat sie ein paar neuralgische Punkte im Meidlinger Radnetz gefunden. Etwa an der Kreuzung der Edelsinnstraße mit der Schönbrunner Allee.

Rot und Grün

"Hier dauert die Grünphase für Radfahrer länger an, als für die Fußgänger", so Fünfleitner. Klar, Radler können die Kreuzung auch schneller queren. Allerdings sehen die abbiegenden Autofahrer nur das Rotlicht für die Fußgänger und fahren mitunter so schon in die Kreuzung, ohne die heranfahrenden Radler zu sehen. So kann es schon einmal zu gefährlichen Situationen kommen, wissen die beiden von der Radlgruppe 12.

Ein weiteres Problem für die Pedalritter ist es, vom nördlichen Meidling nach Hietzing zu kommen. Zwar ist es über Nebenfahrbahnen bequem und sicher eine Strecke lang in diese Richtung zu fahren. Allerdings wirke die Breitenfurter Straße wie eine Barriere. "Es ist nicht so einfach bis zum Liesingbach zu radeln", wissen Fünfleitner und Treitler.

Lösungen in Sicht

Wolfgang Zorko (SPÖ), der Vorsitzende der Verkehrskommission Meidling, begab sich mit Matthias Treitler auf eine Radtour vom Schedifkaplatz bis nach Hetzendorf, um die angesprochenen Schwachstellen selbst zu überprüfen. "Die Kreuzung Edelsinnstraße zur Schönbrunner Allee wird sich das zuständige Magistrat nochmals ansehen", so Zorko. Ziel ist ein künftiges konfliktfreies Queren der Kreuzung.

Ein kritischer Punkt war auch der Belghofersteg. Dieser wird zurzeit saniert, sodass man mit dem Fahrrad ohne Probleme und ohne Risiko über die Gleise fahren kann. Auch die Altmannsdorfer Straße steht auf der Agenda der Verkehrskommission. Noch heuer soll eine günstigere Anbindung des Radwegs gefunden werden.

Grün für Radler und Abbieger, Rot für Fußgänger auf der Edelsinnstraße zur Schönbrunner Allee: Das kann gefährlich werden.
Matthias Treitler und Annalisa Fünfleitner von der Radlgruppe 12.
Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen