Melk
Aufpolierte Gebrauchte für die ersten Kilometer

Gerald Rotkröpfl (Markenleiter) und Thomas Schwarz (Niederlassungsleiter) posieren mit schickem Gebrauchtwagen.
  • Gerald Rotkröpfl (Markenleiter) und Thomas Schwarz (Niederlassungsleiter) posieren mit schickem Gebrauchtwagen.
  • Foto: Sara Handl
  • hochgeladen von Sara Handl

Beim Kauf eines Autos fällt der erste Blick auf den Preis. Deshalb greifen viele zu einem Gebrauchten.

BEZIRK MELK. Kleider machen Leute. Und Kleider mit vier Rädern heißen Auto. Und die meisten von uns brauchen genau so eines. Aber: Nicht jeder kann oder will sich einen Neuwagen leisten. Daher ist die Nachfrage nach Gebrauchtwagen groß. Über 400.000 kaufen die Österreicher jedes Jahr. "Ob dieser nun mit Diesel oder Benzin angetrieben wird, ist den Leuten grundsätzlich egal", erzählt Thomas Schwarz, Niederlassungsleiter des Autohauses Senker in Ybbs. Nur Elektro-Autos sind auf dem Gebrauchtmarkt noch kaum vorhanden.

Doch wer kauft Gebrauchte hauptsächlich? "Vor allem Menschen, die gerade erst den Führerschein gemacht haben", erklärt Gerald Rotkröpfl, Markenleiter für Weltauto und Seat bei Senker.
Interessant: VW ist auch bei den Gebrauchten die Nummer 1. Jedes fünfte Auto ist von Volkswagen. Sie gelten als langlebig und sind für viele eine gute Geldanlage, da sie lange ihren Wert halten. Die Nachfrage nach billigeren Autos wäre da, doch es gibt ein Problem: "Wir haben zu wenig davon und die, die wir haben, werden schnell verkauft", sagt Rotkröpfl.

Beim Kauf gibt es übrigens auch einige Stolperfallen. Damit Sie da nicht hineinfallen, haben wir ein paar Tipps für Sie links zusammengefasst.

Fünf Tipps für einen Gebrauchtwagenkauf:

  • Vorsicht bei der Wahl des Händlers, denn bei Privatverkauf gelten andere, meist geringere, Garantieleistungen als beim Kauf beim Profi.
  • Gehen Sie nicht alleine zu einem Besichtigungstermin. Schäden könnten übersehen werden und Probleme zu spät auffallen.
  • Seien Sie nicht zu voreilig. Am besten bestehen Sie auf einer Probefahrt, um einen genauen Blick auf den Zustand des Autos zu erhalten.
  • Ziehen Sie einen Fachmann (etwa vom ÖAMTC) hinzu. Dieser hat gelernt auf was bei einem Autokauf zu achten ist.
  • Stellen Sie dem Händler viele Fragen. Egal, ob es sich um einen Privatverkauf oder ein Autohaus handelt: Informationen rund um das gewünschte Fahrzeug müssen gegeben werden. Das betrifft nicht nur eventuell bereits durchgeführte Reparaturen oder vorhandene Schäden. Auch über die Innenausstattung sprechen. Etwa: Funktioniert die Sitzheizung?
Autor:

Sara Handl aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen