Loosdorfer Kindergarten 1
"Kinder-Ära geht jetzt zu Ende"

Martin, Johanna, Christoph, Valentin und Stephan
2Bilder
  • Martin, Johanna, Christoph, Valentin und Stephan
  • Foto: Hohenegg
  • hochgeladen von Daniel Butter

Schollacher Familie und "Loosdorfer Kindergarten 1" verbindet eine 16-jährige "Betreuungsgeschichte".

LOOSDORF. "Wenn man so zurückblickt merkt man eigentlich erst, wie schnell die Zeit vergeht", schwelgt Andrea Hohenegg in Erinnerungen. Ihr sechsjähriger Sohn Stephan besucht aktuell die "grüne Gruppe 1" im "Landeskindergarten 1" in Loosdorf, umgangssprachlich auch als Kindergarten im Park bekannt.

Die Treue zum "Park"

Doch diese Zeit neigt sich nun dem Ende zu und auch eine Ära. Mama Andrea schickte ihre fünf Kinder "in den Park". Das Besondere da-#+ran: Bis auf ein Jahr Unterbrechung war jedes Jahr ein Hohenegg-Kind in der Betreuungseinrichtung. "Es hat ganz einfach angefangen. Die Kinder aus Schollach gingen in den Park. So kam Martin – mittlerweile 20 Jahre alt – nach Loosdorf", erklärt die Mutter.

Dank der guten Vertrauensbasis mit den Pädagogen Birgitt Reithner (Leiterin des Kindergartens) und Kinderbetreuerin Waltraud Seidl war für Hohenegg klar, Johanna (18 Jahre) wird auch in den Park gehen. Lediglich zwischen Johanna und Sohn Christoph (14 Jahre) gab es wegen des Altersunterschiedes ein Jahr Pause.

"Es war eine schöne Zeit"

Doch danach durften noch ihre Söhne Valentin (11 Jahre) und eben Stephan den Park genießen. "Gerade bei Valentin möchte ich mich nochmals ganz speziell bei Birgit und Waltraud bedanken, da er ein sehr lebendiges Kind ist und dadurch auch schon mal jemanden den Nerv rauben kann", sagt Hohenegg lachend, "natürlich bin ich aber allgemein sehr dankbar, dass die zwei und ihr Team ihre Arbeit so bravourös gemeistert haben und dass meine Kinder so gut betreut wurden.

Da darf ich ein ganz großes Lob an den Kindergarten aussprechen." Ein Lob, welches man im Kindergarten natürlich gerne annimmt, aber auch zurückgibt. "Die Familie Hohenegg ist zum Bestandteil des Kindergartens geworden. Sowohl mit den Kindern, als auch mit den Eltern, die uns all die Jahre immer wieder gerne unterstützt haben, verbindet uns mittlerweile eine sehr innige Freundschaft“, erklärt Leiterin Birgitt Reithner, "es ist natürlich schade, dass diese Ära nun ein Ende findet."

In das gleiche Horn stößt auch Andrea Hohenegg: "Wirklich sehr schade, aber es war eine schöne Zeit, welche all meinen Kindern und mir immer in Erinnerung bleibt."

Martin, Johanna, Christoph, Valentin und Stephan
B. Reithner mit W. Seidl und Stephan.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen