Laimbacher Sängerin
Sophie Schindler will "Liebe für die Erde"

<f>Die Laimbacherin Sophie Schindler</f> will mit ihrer Musik Menschen berühren, so wie mit "Love to the World".
  • <f>Die Laimbacherin Sophie Schindler</f> will mit ihrer Musik Menschen berühren, so wie mit "Love to the World".
  • hochgeladen von Daniel Butter

LAIMBACH. "Ich glaube gerade Kinder sind diejenigen, denen es gelingen kann, dass mehr Frieden auf der Welt herrschen kann. Dies kommt auch in meinem Lied ,Love to the World‘ vor und ich bin überzeugt davon", erläutert Sophie Schindler aus Laimbach.

Unterstützung durch Familie

Die 16-Jährige veröffentlichte vor Kurzem ihren ersten eigenen Song und auch ein dazu passendes Video. Das entstand mithilfe ihrer Familie. "Wir sind jetzt nicht die klassische Musiker-Familie", schmunzelt sie, "doch meine Familie und ich haben schon in ganz jungen Jahren gemerkt, dass ich gerne singe und auch das Talent dazu habe."

Zweiter Platz bei Wettbewerb

Dies unterstrich auch der zweite Platz bei einem Talentewettbewerb. Gemeinsam mit ihrer Tante setzte sie sich zusammen und schrieb den Song über Weltfrieden und Umweltbewusstsein. Dank der Talenteshow hatte sie Kontakt zu einem Produzenten und einige Zeit später wurde der Song veröffentlicht. "Der Videodreh war dann eher sehr spontan. Aber es ist gut geworden", strotzt die Laimbacherin vor Selbstvertrauen. Immerhin haben schon rund 6.000 Leute das Video auf YouTube angeklickt. "Ich hab aus der ganzen Welt schon positive Resonanzen zu meinem Song erhalten", freut sich die 16-jährige Schülerin.

Ziel: Profi-Sängerin

Die Pop-Ballade soll aber nicht das einzige Werk der sympathischen Newcomerin sein. "Ich will auch dank meiner Ausbildung im BORG St. Pölten meine Musikkarriere weiter forcieren", so Schindler. Mehrere Songs sind schon in Planung, auch Auftritte werden nach und nach fixiert. "Es ist am 3. Mai schon etwas Größeres geplant. Details kommen aber noch", gibt sich die Schülerin noch bedeckt. Auch puncto Musikrichtung will sie sich noch nicht festlegen. "Es werden nicht ,nur' Pop-Balladen sein. Auch andere Musikrichtungen sind interessant für mich", erklärt Schindler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen