14.11.2016, 15:00 Uhr

Ereignisreiches Jahr für die Manker Modellbauer

Gründungsmitglied Friedrich Oprschal und Obmann Walter Schmidt mit den weiteren Mitgliedern auf der Modellbaumesse Wien. (Foto: privat)
MANK. Was mit einer Idee und zwei fleißigen Modellbauern begonnen hat, ist nun zu einem gestandenen Verein in der Manker Umgebung geworden. "Mittlerweile sind wir 13 aktive Mitglieder und ein Nachwuchs-Modellbauer", verrät Walter Schmidt, Obmann des Vereines.

Zwei große Modellbau-Messen (St. Pölten und Wien), die Go Modelling in Wien, die Manker Ferienspiele und das Oldtimer-Treffen im Schloss Leiben waren heuer die Stationen der Manker. "In Leiben wurden wir gleich vor Ort gefragt, ob wir nächstes Jahr wieder dabei sein wollen", sagt ein stolzer Obmann, "Ganz wichtig ist uns, dass unsere Frauen, die kunsthandwerklich begabt sind, mit ihren Sachen mit dabei sind."
Eine Veranstaltung steht noch an: Mit anderen Manker Vereinen wird man am 4. Dezember im Soleaerium Mank ein Charity-Event für ein Kind, welches einen neuen Rollstuhl braucht, veranstalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.