Jedes Mal wieder ein Erlebnis
Das Keltenfest im MAMUZ Asparn

Glaserzeugung wie zu ihren Anfängen
30Bilder
  • Glaserzeugung wie zu ihren Anfängen
  • Foto: Eva Gabriel
  • hochgeladen von Eva-Maria Gabriel

ASPARN (ega). Wunderschön keltisch gewandete Darbieter fanden sich im herrlichen Schloßgarten von MAMUZ Asparn zum diesjährigen Keltenfest ein. Alles passte: die Stimmung, das Essen, die Musik, die Mischung aus Information, Darstellung und das angebotene Sortiment. Ein rundum erfreuliches Event für die ganze Familie, bei dem man in längst vergangene Zeiten vor mehr als 2500 Jahren eintauchen konnte. Da bekam man einen Einblick in die Schmiedekunst und Lederer zeigten, wie aus Häuten geschmeidige Gürtel entstehen. Was am Speiseplan der Kelten stand, brodelte in den Kochtöpfen, der gute Geruch zog direkt  in die Nasen der Besucher. Namhafte Darsteller führten den Alltag  der Kelten vor, ihre Ausstattung an Kleidung und Waffen. Die Besucher erfuhren vom Umgang mit Silikaten, die in der Zeit der Kelten erstmals zu Glasgegenständen verarbeitet werden konnten. Die jungen und junggebliebenen Gäste erfreuten sich beim Speer werfen, Töpfern, Gesicht und Schwert bemalen, Bogenschießen und vielem mehr.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen