Sicherheitsbeauftragte der Polizeiinspektion Laa an der Thaya

Abteilungsinspektor Gerhard KRAUS.
2Bilder
  • Abteilungsinspektor Gerhard KRAUS.
  • Foto: PI Laa
  • hochgeladen von Marina Kraft

Abteilungsinspektor Gerhard Kraus ist 55 Jahre und in der Dienstführung der Polizei Laa/Thaya tätig. In seiner langjährigen Dienstzeit arbeitete er bereits in der Suchtprävention, Normenverdeutlichung an Schulen, als Mitglied im Koordinierten Kriminaldienst und als Betreuungsbeamter für auszubildende neue Kollegen.
Privat ist er begeisterter Radfahrer, Wanderer, liebt Natur und Garten und Fan von Oldtimertraktoren. Außerdem ist er ehemaliger Feuerwehrkamerad und aktives Mitglied beim ÖKB.

Bezirksinspektor Franz Weiler ist 52 Jahre alt und versieht seinen Dienst bei der Polizeiinspektion Laa an der Thaya – AGM. Der Beamte ist ausgebildeter Betreuungsbeamter von Aspiranten und hat eine Ausbildung für Verkehrserziehung von Schulkindern der Volksschule genossen. Weiters hält er seit dem Jahr 2006 Vorträge in höheren Schulen zum Thema „Gefahren und Risiken im Straßenverkehr“ und „Präventivmaßnahmen in Bezug auf Alkohol- und Drogenkonsum im Straßenverkehr“. Zu seinen Hobbies zählen ua. Radfahren, Schwimmen und Wandern. Er hat auch schon diverse Bauvorhaben bei den Pfadfindern organisiert und durchgeführt. Der Zuständigkeitsbereich der Beamten umfasst die Gemeinden Gaubitsch, Großharras, Stronsdorf, Unterstinkenbrunn, Wildendürnbach und die Stadtgemeinde Laa an der Thaya.

Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten
Der Sicherheitsbeauftragte ist zentraler Ansprechpartner für die Sicherheitspartner auf der örtlich zuständigen Polizeiinspektion. Er pflegt den Kontakt zu den Gemeindebürgern und dem Sicherheitsgemeinderat, kümmert sich um Anliegen aus der Bevölkerung und greift sicherheitsrelevante Themen der Bürger auf. Weiters setzt er wesentliche Akzente im Bereich der Prävention und der Information der Bevölkerung in Absprache mit dem Sicherheitskoordinator beim Bezirkspolizeikommando Mistelbach.

Abteilungsinspektor Gerhard KRAUS.
Bezirksinspektor Franz WEILER.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen