Landtag
Abschied nach 46 Jahren

Die Landtagspräsidenten Karl Wilfing, Gerhard Karner und Karin Renner sowie Landtagsdirektor Thomas Obernosterer bedankten sich bei Edwin Bartl für die vergangenen 28 Jahre in der Landtagsdirektion.
  • Die Landtagspräsidenten Karl Wilfing, Gerhard Karner und Karin Renner sowie Landtagsdirektor Thomas Obernosterer bedankten sich bei Edwin Bartl für die vergangenen 28 Jahre in der Landtagsdirektion.
  • Foto: NÖ Landtag/Fuchs
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

WOLKERSDORF/ST. PÖLTEN.  Der Wolkersdorfer Edwin Bartl war für 28 Jahre ein verlässlicher Mitarbeiter in der Landtagsdirektion. Vor wenigen Tagen hatte der Kanzleileiter nach 46 Jahren im Landesdienst seinen letzten Arbeitstag. „Mit Edwin Bartl verlieren wir einen verlässlichen und engagierten Mitarbeiter, der eine wichtige Ansprechperson bei uns in der Direktion war. Ich bedanke mich für den Einsatz und wünsche ihm alles Gute für seinen weiteren Lebensweg“, ist Landtagspräsident Karl Wilfing voller lobender Worte für den Neo-Ruheständler Bartl. Dieser konnte die Wünsche für seinen weiteren Weg gleich gut gebrauchen, denn er machte sich im Anschluss an die Feier zu Fuß auf den Weg vom St. Pöltener Landhaus nach Wolkersdorf.

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.