16.09.2014, 14:47 Uhr

Laa startet mit einem klaren Sieg gegen Kagran und einer 1:3 Niederlage gegen Villach!

Jürgen Sedlacek beim Service. (Foto: Stanosch)
Die Laaer Faustball-Bundesligamannschaft war zu Gast in Wien und musste es mit Kagran und Villach aufnehmen. Kapitän Müller fehlte aufgrund seines Urlaubs und statt ihm spielte Jürgen Sedlacek am Hauptschlag.

Im 1. Spiel gegen Kagran konnte Laa mit einer guten Mannschaftsleistung die ersten beiden Sätze ganz klar gewinnen. Der 3. Satz war spannend, Kagran kam besser ins Spiel doch Laa konnte auch diesen mit 13:1 gewinnen und das Spiel mit 3:0 beenden.

Gegen Villach entwickelte sich eine Spitzenpartie, die Villacher spielten an diesem Tag überraschend stark, Laa kam nicht nah genug mit dem Zuspiel an die Leine, daher konnte Villach die ersten beiden Sätze gewinnen. Den 3. Satz holte sich Laa mit druckvollem Service und Rückschlag mit 11:7. Im 4. Satz war das Spiel von beiden Mannschaften sehr ausgeglichen, doch Villach konnte diesen knapp mit 13:11 für sich entscheiden. An diesem Tag war Villach die stärkere Mannschaft und hat verdient mit 3:1 gewonnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.