Amerlinghaus
Neubauer Bezirksmuseum startet jetzt durch

Das Neubauer Bezirksmuseum ist im Amerlinghaus in der Stiftgasse 8, Ecke Schrankgasse untergebracht.
2Bilder
  • Das Neubauer Bezirksmuseum ist im Amerlinghaus in der Stiftgasse 8, Ecke Schrankgasse untergebracht.
  • Foto: Alois Fischer
  • hochgeladen von Nicole Gretz-Blanckenstein

Vom Verein bis zur Übernachtungsparty: Das plant die neue Bezirksmuseum-Chefin Monika Grussmann.

NEUBAU. Zugegeben: Wer ins Bezirksmuseum will, der muss ein bisserl Suchen. Versteckt im Amerlinghaus und nur über eine steile Treppe zugänglich, verbergen sich dahinter jedoch mehr als 5.000 Schätze Neubauer Geschichte. Monika Grussmann, frisch gebackene Chefin, will diese nun den Bezirksbewohnern auf neue Art und Weise ans Herz legen.

Der Weg ins Bezirksmuseum ist für die Neubauer aktuell kein leichter. Wie will man hier anpacken?
MONIKA GRUSSMANN: Ganz ehrlich? Ich will das Museum beflaggen – fünf Bezirksteile, also gibt es dann sechs Flaggen.

Also keine Übersiedlungspläne? Im Gespräch ist immer wieder das Sophienspital...
Ich wohn ums Eck vom Amerlinghaus, also in meinem Sinn wär das nicht. Das wär dann schon eine enorme Anreise. Aber Spaß beiseite: Ein Museum kann auch nur eine kleine Keimzelle sein.

Was bedeutet das konkret?
Mein Ziel ist es, Museumsstücke in Lokalen auszustellen. Sprich sie sichtbar machen für die Neubauer – unter dem Motto "Sammlung IM Bezirk". Das erste Objekt, eine bestickte Fahne der Sozialistischen Jugend, hängt jetzt im Parteilokal der SPÖ Neubau in der Lindengasse 64.

Sie wollen den Neubauern aber nicht nur die besten Stücke zeigen, sondern sie auch aktiv einbinden – in einem eigenen Verein.
Genau. Es gibt zwar einen Verein der Freunde des Bezirksmuseum Neubau, aber der ist bisher quasi ein Schläfer – der wird jetzt aufgeweckt.

Wer kann mitmachen?
Beteiligen kann man sich mit Geld, Zeit oder Wissen – sonst gibt's keine Voraussetzungen. Und es wär schön, wenn die Mitglieder immer wieder Dienst im Museum machen, etwa zwei Stunden pro Jahr. Auch unser Archiv ist bisher nur ein loser Haufen. Mein Ziel ist ein sehr rühriger Verein mit 100 Leuten, die nicht nur Karteileichen sind.

Welche Themen gehen Sie an?
Starten wollen wir im Oktober mit einer Schau rund um den 13A, das bewegte und bewegt den Neubau ja nach wie vor. Im Februar soll dann ein Handwerks-Schwerpunkt folgen: Dafür wird unter anderem der Nachlass des Stahlrohrmöbel-Erzeugers Bauer aus der Kaiserstraße aufbereitet.

Derzeit spielt sich auch in Sachen Jugend viel im Museum ab – beim Ferienspiel. Wird das auch nächstes Jahr wieder so sein?
Ja. Als Kinder- und Jugendbeauftragte des Bezirks liegt mir das natürlich sehr am Herzen. Auch ein Pub-Quiz könnte ich mir vorstellen oder Übernachtungen für Jugendliche etwa in Kooperation mit dem Mädchen-Café flash.

Zur Sache

Das Bezirksmuseum im Amerlinghaus (Stiftgasse 8) sperrt nach den Schulferien im September wieder auf. Die Öffnungszeiten sind noch nicht fix. Wer mitarbeiten will: bm1070@bezirksmuseum.at

Das Neubauer Bezirksmuseum ist im Amerlinghaus in der Stiftgasse 8, Ecke Schrankgasse untergebracht.
Museumsleiterin Monika Grussmann packt selbst mit an.
Autor:

Andrea Peetz aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.