Bezirksvorstehung Neubau
Ex-Neos-Chef Magometschnigg wechselt ins Team von Bezirkschef Reiter

Bei der offiziellen Präsentation im Josef-Strauss-Park: Bezirksvorsteher Markus Reiter und Stellvertreterin Isabelle Uhl (beide Grüne) mit Neuzugang Stefan Magometschnigg.
2Bilder
  • Bei der offiziellen Präsentation im Josef-Strauss-Park: Bezirksvorsteher Markus Reiter und Stellvertreterin Isabelle Uhl (beide Grüne) mit Neuzugang Stefan Magometschnigg.
  • Foto: Marina Probst-Eiffe
  • hochgeladen von Andrea Peetz

Verstärkung für die Mannschaft rund um Neubaus Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne): Stefan Magometschnigg, bisheriger Klubvorsitzender der Neos im siebten Bezirk, wird zum neuen Ansprechpartner für Bürger-Information.

NEUBAU. Baba, pinke Bastion: Stefan Magometschnigg (41), bisheriger Klubvorsitzender der Neos Neubau, wechselt mit sofortiger Wirkung in die Bezirksvorstehung. Seine neue Aufgabe: Ansprechpartner für Bürgerinformation, um Projekte mit Einbindung der Neubauerinnen und Neubauer noch besser umsetzen zu können. Magometschnigg wandert jedoch nicht in die Grüne Bezirkspartei, sondern wird parteilos. Er legt alle Neos-Funktionen zurück und arbeitet ehrenamtlich für Reiters Team.

Schon in der Vergangenheit setzte man im Bezirk auf Nachvollziehbarkeit und Partizipation, Projekte wie die Kühle Meile Zieglergasse oder die Kühle Begegnungszone Neubaugasse waren in Planung und Umsetzung davon geprägt. "Am Neubau wird schon lange gut gearbeitet. Es ist mir ein Herzensanliegen, im Bezirk noch mehr zu bewegen und mich kommunalpolitisch zu engagieren. Ich will meinen Bezirk aktiv mitgestalten – und das ist nur im Team von Markus Reiter möglich", so der gebürtige Neubauer Magometschnigg.

Den siebten Bezirk aktiv mitgestalten

In den kommenden Jahren sind noch weitere Projekte im Bereich Klima-Anpassungsmaßnahmen geplant: Die Bürgerinnen und Bürger Neubaus sollen in Zukunft noch besser als bisher die Möglichkeit haben, ihren Bezirk aktiv mitzugestalten. "Im Zentrum stehen nachvollziehbare, niederschwellige und leicht zugängliche Informationen über das Wirken und die Rahmenbedingungen der Bezirkspolitik sowie die Einsicht und die Einbindung in Entscheidungsprozesse", sagte Bezirksvorsteher Markus Reiter bei der gemeinsamen Präsentation mit Bezirksvize Isabelle Uhl (beide Grüne). "Alles, was wir bisher auf den Weg gebracht haben, beruht auf vielen erfolgreichen Verhandlungen mit der Stadt, ihren Verkehrsbetrieben, mit der Wirtschaftskammer und vielen anderen Institutionen. Diesen Weg können wir nur weitergehen, wenn der Siebte geschlossen mit einer starken Stimme spricht. Genau diesen Teamgeist bringt Stefan Magometschnigg mit", so Reiter.

Die genauen Details zur Rolle Magometschniggs werden aktuell noch ausgearbeitet. Er soll jedenfalls eine Schlüsselposition in Sachen Information und Kommunikation an die Neubauer und Neubauerinnen haben – Neubau wolle diesbezüglich ein Wiener Pilotprojekt auf die Beine stellen.

Bei der offiziellen Präsentation im Josef-Strauss-Park: Bezirksvorsteher Markus Reiter und Stellvertreterin Isabelle Uhl (beide Grüne) mit Neuzugang Stefan Magometschnigg.
Bei einem gemeinsamen Termin im Frühjahr 2020: Stefan Magometschnigg (l.), Markus Reiter und Isabelle Uhl.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen