14.03.2017, 13:40 Uhr

Das Schönste Schwarz

Wann? 24.03.2017 19:30 Uhr

Wo? Cafe 7stern, Siebensterngasse 31, 1070 Wien AT
Das Schönste Schwarz (vl.n.r. Sebastian Vogler, Georg Loibnegger, Markus Gruber, Norbert Neumayr) (Foto: Margot Loibnegger)
Wien: Cafe 7stern |

Das Schönste Schwarz,

... ist eine neue, aufstrebende Musikformation, ein außergewöhnliches Generationenprojekt, aus dem Tullnerfeld.

Die ersten Schritte tat die Band im Herbst 2015, damals standen Georg Loibnegger und Norbert Neumayr anfänglich zu zweit auf der Bühne, mit dem früheren Namen „Deidsch, Dialekt & a bissl Blues“.
Norbert und Georg kannten sich schon viele Jahre durch eine andere gemeinsame Leidenschaft – dem Bergsport.
„Das erste Mal gemeinsam Musik gemacht habe ich mit Georg bei einem Kletterkurs. Eigentlich nur ganz spontan als Abendprogramm. Ziemlich bald darauf trafen wir uns wieder, mit der Idee eigene Lieder zu schreiben.“, erzählt Norbert Neumayr.
Diese künstlerische Zusammenarbeit intensivierte sich schnell. Bald brachten sie ihr Programm auf die Bühne und waren unter anderem beim Tullner Flüchtlingsbenefizkonzert und im Kleinstaasdorfer Mojo Blues Club zu hören.

Wenig später wurde das Duo zum Trio und begann im Winter 2015 die Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Sebastian Vogler. Sebastian und Georg könnte man als ‚eingespieltes’ Team bezeichnen, da sie schon in der Oberstufe in der Schulband gemeinsam Musik machten. Sebastian war schnell assimiliert und die Band tourte quer durch Österreich. Mit dem Burgenland im Osten und Vorarlberg im Westen fehlen nur noch zwei Bundesländer, um alle Neune komplett zu machen.

Eine ‚taktische’ Zäsur erfuhr die Band Anfang Dezember 2016 als der Schlagzeuger Markus Gruber dazustieß. Kaum dabei folgte der erste Auftritt zu viert bei der Licht ins Dunkel Gala im Golfclub Atzenbrugg. Danach zog sich die Band zurück, um voller Tatendrang am ersten Studioalbum zu arbeiten, das Ende März 2017 vorgestellt wird.

Tiefgründig, eigenständig, abwechslungsreich, auf Deutsch, im Dialekt. Das Schönste Schwarz, gemischt aus farbigen Pigmenten, zusammengesetzt durch Stimmungen und Melodien, in hoher Konzentration.

Auf individuelle Art und Weise verpacken die Musiker ihre Texte aus dem Leben, Erlebten, Lachen und Leiden in klassische Bluesabläufe oder freie, funkige Rhythmen und regen auf sensible Weise zum Nachdenken aber auch Schmunzeln an. Die Songs zeichnen sich durch ihre kritischen und ironischen Töne aus, etwas Rauhes, Analoges, Elegantes.

„Unseren Stil würde ich als Bluesrock beschreiben. Vielleicht Dialekt-Bluesrock.. Ich denk mir, der Georg ist unser Liedermacher, der Norbert spielt Blues, der Markus Jazz, und ich Rock. Und am Ende passt’s schön zusammen.“ erzählt Sebastian Vogler.

Zum Reinhören: Das Schönste Schwarz auf Soundcloud

Das Schönste Schwarz, das sind

Georg Loibnegger - Gesang und Gitarre
Norbert Neumayr - Gesang und Bluesharp
Sebastian Vogler - Gitarre
Markus Gruber – Schlagzeug

angetrieben und inspiriert neue Musik zu schaffen.

Youtube Kanal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.