Reisetipp: MOLDAWIEN - mit Video

Schauspielerin Ana Filimon-Sperrer mit Mönch Vasile im Gespräch. Felsenkloster Orhei Vechi.
5Bilder
  • Schauspielerin Ana Filimon-Sperrer mit Mönch Vasile im Gespräch. Felsenkloster Orhei Vechi.
  • hochgeladen von Ernst Anton

Der Gloggnitzer Hobby-Filmemacher Ernst Sperrer und seine Frau Ana Filimon-Sperrer waren vor kurzem in der Republik Moldau um einen Film über unseren EU-Nachbarstaat zu machen. Moldawien ist noch ein Geheimtipp unter den Globetrottern.

MeinBezirk bringt hier exklusive den Filmtrailer zu "Moldova mea": 

Kein Aufwand und keine Mühe wurden gescheut um auch die mystischen Felsenklöster im Film zeigen zu können.
Der Link zum YouTube Channel AnaFilimon-Sperrer

Ana Filimon-Sperrer im Interview melancholisch: „Der Film präsentiert mein Moldawien in einem farbenfrohen Herbst und zeigt auch die mystischen Felsenklöster“.
Ernst Sperrer bewundernd: "Moldawien ist ein sehr interessantes Land mit tausenden von Fotomotiven. So weit wie Paris von Wien entfernt, aber eine Zeitreise in die Vergangenheit.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen