200 Judokas waren 4 Tage auf Trainingslager in Neunkirchen

7Bilder

Neunkirchner Judoclub als Gastgeber für internationales Trainingslager

Zum zweiten Mal hat der JC Neunkirchen zum internationalen Trainingslager nach Neunkirchen eingeladen, dass zwischen dem 18. und 21. April im Turnsaal der Doppel-Hauptschule durchgeführt und vom Judo-Landesverband NÖ sowie der Stadtgemeinde Neunkirchen unterstützt wurde. Mehr als 200 Judokas aus allen Bundesländern, das Nationalteam der U20/U23-Damen sowie Kämpfer aus Deutschland, Tschechien, Slowakei und Slowenien hatten 4 Tage in Neunkirchen gemeinsam trainiert.

Auch das österreichische Nationalteam der Damen mit dem Einsatztrainer Matthias Karnig hat das Trainingslager zum Aufbautraining genutzt. Die Trainer Dogan Yeter, Adi Zeltner Patrick Rusch (Landesverbandstrainer Vorarlberg) und weitere nationale sowie internationale Trainer begleiteten und betreuten die Judokas, die harte und anstrengende Trainingseinheiten (vormittags von 09:00 bis 11:00 und nachmittags von 17:00 bis 19:00) aus kurzem Aufwärmen und anschließendem Randori Tachi-waza und Ne-waza absolvierten.

Untergebracht waren die TeilnehmerInnen des internationalen Trainingslager in der Landesberufsschule Neunkirchen, wo sich der LBS-Leiter Josef Mosbacher um das leibliche Wohl der Kämpfer kümmerte.

Der JC Neunkirchen bedankt sich auch beim Judoclub Wimpassing und bei Adi Zeltner für die Unterstützung bei der Durchführung des Trainingslagers.

Alle Fotos zum Trainingslager gibt es unter trainingslager.jc-neunkirchen.at

Autor:

Manfred Litzlbauer aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.