06.10.2017, 18:11 Uhr

Warschau lässt grüßen: Silber und Bronze in Polen

Am Treppchen: Lisa Grabner, Marlene Hunger (Foto: JC Wimpassing)

Bezirk Neunkirchen, Warschau (Red.): Wimpassinger Judo-Mädchen erfolgreich.

Von 29. September bis 1. Oktober fand in Warschau wohl eines der größten Judoturniere in Europa statt. An diesen beiden Tagen kämpften in den Altersklassen U15, U17 und U20 insgesamt 1617 Sportlerinnen und Sportler aus 297 Vereinen und 29 Ländern um die Podestplätze.
Die Sportlerinnen Daniela Polleres, Marlene Hunger und Lisa Grabner vom JC Wimpassing Sparkasse wurden vom Judo Landesverband Niederösterreich zu diesem Turnier eingeladen. Am Freitag den 29. September um 7:45 ging die lange Reise nach Warschau los.
Am Samstag Kämpfte Lisa Grabner in der Altersklasse U17 -52 kg in einem Pool mit 28 Starterinnen. Lisa zog mit 3 souveränen Siegen in das Final ein. In diesem musste Sie sich durch eine Unachtsamkeit (Shido für verlassen der Matte) geschlagen geben. Sie durfte sich jedoch über Silber freuen.
Am Sonntag stiegen dann Daniela Polleres U20 -70 kg und Marlene Hunger U20 -78 kg in das Turnier ein. Daniele konnte ihren ersten Kampf gegen eine Belgieren mit Ippon nach knapp 2 Minuten gewinnen. Im nächsten Kampf verlor Sie gegen eine Holländerin und schied damit leider aus dem Turnier aus.
Marlene Hunger gewann ihren ersten Kamp souverän mit Ippon. Im Kampf um den Einzug in das Finale musste Sie sich einer Nationalteamkämpferin aus Polen geschlagen geben. Im Kampf um Platz 3 setzte sich Marlene gegen eine weitere Kämpferin des polnischen Nationalteams durch und gewann nach 83 Sekunden mit Ippon.
Somit durften sich die Sportlerinnen des JC Wimpassing Sparkasse über 2 Medaillen freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.