Oberösterreicher Burschen gewinnen Schülerliga

Die Schüler aus Oberösterreich freuten sich über den Sieg in Neusiedl am See.
2Bilder
  • Die Schüler aus Oberösterreich freuten sich über den Sieg in Neusiedl am See.
  • Foto: Schülerliga/Christian Hofer
  • hochgeladen von Charlotte Titz

NEUSIEDL AM SEE. Mit einem 2:1-Erfolg setzte sich Oberösterreich gegen Salzburg, die NMS Wals-Viehhausen, auf der Sportanlage der Stadtgemeinde Neusiedl/See durch.

Fairste Mannschaft

Als fairste Mannschaft hat sich in der Bundesmeisterschaft das Gymnasium Neusiedl erwiesen, die mit dem „Peter Rehnelt FAIR PLAY“-Preis, gesponsert von Erreà ausgezeichnet wird. Der Torschützenkönig der diesjährigen Bundesmeisterschaft kommt aus den Reihen von Tirol: Matteo Masetti erzielte sechs Treffer. Im Turnier konnten sich die beiden burgenländischen Mannschaften, das Theresianum Eisenstadt den 5. Platz und das Gymnasium Neusiedl am See den 9. Platz sichern.

Die Schüler aus Oberösterreich freuten sich über den Sieg in Neusiedl am See.
Das Gymnasium Neusiedl wurde als fairste Mannschaft ausgezeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen