Nickelsdorf
Ungar wollte mit falschem Führerschein einreisen

NICKELSDORF. Im Zuge einer Grenzkontrolle in Nickelsdorf am 6. Dezember wies sich ein 39-jähriger ungarischer Staatsangehöriger mit einem gefälschten ungarischen Führerschein aus. Eine Nachfrage in Ungarn über das Polizeikooperationszentrum Nickelsdorf betreffend die Lenkerberechtigung des Mannes ergab, dass dieser niemals einen gültigen Führerschein besessen hat.
Der Führerschein wurde sichergestellt und an das Landeskriminalamt Burgenland zur weiteren Untersuchung weitergeleitet, der ungarische Staatsbürger auf freiem Fuß angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen