23.03.2017, 11:21 Uhr

Kittsee: Toter in Regionalzug

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des jungen Mannes feststellen. (Foto: Rotes Kreuz)

Gestern Nachmittag verständigte ein Lokführer eines Regionalzuges die Polizei in Kittsee.

KITTSEE. Der Zug war aus Bratislava gekommen und Richtung Wien unterwegs. Kurz vor dem Bahnhof Gattendorf wurde der 36-jährige Zugsführer von einem Fahrgast in Kenntnis gesetzt, dass eine leblose Person in einem der Waggons sitzt. Der 36-Jährige verständigte sofort Rettung und Polizei. In Gattendorf hielt der Zug an. Der Notarzt konnte beim Leblosen nur mehr den eingetretenen Tod feststellen. Woran der 28-jährige Slowake gestorben war, ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.