23.05.2016, 12:28 Uhr

Neuer ÖVP-Ortsparteiobmann für Gattendorf

v.l.n.r.: Gabriele Strasser, Thomas Ranits, Bgm. Franz Vihanek, 2. LT-Präs. Rudolf Strommer, Michael Kamellander, Johann Schulz und Johannes Schulz. (Foto: ÖVP Gattendorf)
Am Mittwoch den 18.05.2016 stellte die Volkspartei Gattendorf die Weichen für die Zukunft. Die bisherige Ortsparteiobfrau Ing. Evi Thüringer stellte ihre Funktion nach 10 Jahren zur Verfügung. Die zahlreichen anwesenden Mitglieder bestimmten in geheimer Wahl Thomas Ranits einstimmig zum Ortsparteiobmann. Bezirksparteiobmann 2 LT-Präs. LAbg. Ing. Rudolf Strommer bedankte sich bei Evi Thüringer für ihre hervorragende Arbeit und gratulierte dem 26-jährigen.
Die scheidende Parteiobfrau kann auf erfolgreiche 10 Jahre in ihrer Funktion zurückblicken. Die ÖVP-Fraktion im Gemeinderat konnte ihren Höchststand von 8 Mandaten und Ing. Franz Vihanek das Bürgermeisteramt erreichen. Die Parteiorganisation wurde neu mit Spezialisten für jeden Bereich aufgestellt. In einer geheimen Wahl wurde Thomas Ranits einstimmig zum Ortsparteiobmann gewählt. Bgm. Ing. Franz Vihanek, Johannes Schulz und Johann Schulz fungieren weiter als Ortsparteiobmannstellvertreter. Gabriele Strasser als Kassiererin, Barbara Laschitz als Schriftführerin, Michael Kamellander und Lukas Thüringer als Kassaprüfer komplettieren das neue gewählte Team.
Der frischgewählte Ortsparteiobmann dankte Evi Thüringer für ihr großes Engagement in den letzten 10 Jahren. „Die Volkspartei Gattendorf ist eine starke Organisation, geprägt durch großen Zusammenhalt. Für die Zukunft müssen die Ärmel aufgekrempelt und für unsere Gemeindebürger fraktionsübergreifend hart gearbeitet werden. Die Thematik um die Kläranlange, die Aufwertung des Grillplatzes mit der Verlegung des Beachvolleyballplatzes, die Neugestaltung des Hauptplatzes und die Installierung von betreubaren Wohneinheiten in Kombination mit kleinen Starterwohnungen stehen auf der Agenda“, skizziert Thomas Ranits die zukünftigen Herausforderungen abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.