16.03.2017, 07:49 Uhr

Unsere Familienunternehmen: Holzbau Kast aus Gols

Die Familie Kast - die ganze Familie arbeitet in der Firma mit. (Foto: Kast)

Holzbau Kast aus Gols ist ein echtes Familienunternehmen, es besteht seit sechs Generationen.

GOLS. Ing. Gerhard Kast, Jahrgang 1960, legte 1979 an der HTL Mödling, Fachrichtung Hochbau, die Matura ab und stieg nach der Ableistung seines Präsenzdienstes in das Familienunternehmen seines Vaters in Gols ein.
Die Zimmerei Kast ist ein Unternehmen mit Tradition und gilt als Pionier des ökologischen Holzbaus im Burgenland. Die ersten Aufzeichnungen über Zimmermeister Franz Kast stammen aus dem Jahr 1877.

1990 übernommen

1990 übernimmt Ing. Gerhard Kast das Familienunternehmen. Der Betrieb wird ständig erweitert und ausgebaut. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 44 Mitarbeiter. Die Arbeiten reichen vom klassischen Dachstuhl bis hin zu modernsten Holzbauten. Auch die Familie arbeitet mit. Gattin Gertrude ist für die Lohnverrechnung zuständig, Tochter Angela für die Buchhaltung. Schwiegertochter Julia macht das Marketing und die Werbung und Sohn Florian ist Geschäftsführer der KastHaus GmbH.


Keine andere Wahl

Gerhard Kast hat eine Schwester und meint heute: "Ich habe nach der Ausbildung und nach dem Heer zu Hause angefangen", erzählt er. "Ich hatte eigentlich keine Alternative, aber ich bin in den Betrieb hineingewachsen, war von klein auf dabei. Also war das auch in Ordnung." Auch Sohn Florian sagt: "Für mich war es immer klar, dass ich im Betrieb anfange, da hat es gar keine Diskussionen gegeben." Dass die ganze Familie im Betrieb arbeitet, sieht Gerhard Kast positiv. "Das sind alles Leute, auf die ich mich hundertprozentig verlassen kann. Es gibt keine negativen Seiten an einem Familienbetrieb, meistens verstehen wir uns sehr gut und wir können alles besprechen. Genau wie es sein soll."

Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.