08.10.2014, 12:39 Uhr

Wieder Geschäfte für Frauenkirchen

Die Bauarbeiten gehen flott voran. Vier Shops werden hier einziehen.
FRAUENKIRCHEN. Frauenkirchen mausert sich immer mehr zur Einkaufsstadt. Jetzt kommen wieder Shops dazu. Die erste Baustufe des Fachmarktzentrums Seewinkel eröffnete im März 2013. "Eingebettet in das Herz des Seewinkels ist die Einzelhandelsagglomeration am Ortsrand von Frauenkirchen ein wichtiges Nahversorgungszentrum. Das Einzugsgebiet erstreckt sich bis über die Grenzen nach Ungarn und beläuft sich nach einer Studie von Regioplan auf über 40.000 Einwohner. Erfreulich ist auch die positive Entwicklung der gesamten Region welche sich nicht nur laufend neuer Attraktionen erfreut, sondern auch einen Bevölkerungszuwachs zu verzeichnen hat. Nicht zu vergessen ist der Seewinkel als Urlaubsdestination mit fast 1 Mio. Nächtigungen pro Jahr, sowie die wachsende Anzahl an Zweitwohnsitzen", wissen die Verantwortlichen von "K1", die Betreiber des Fachmarktzentrums Seewinkel.

Zweite Baustufe

Nun ist die Baustufe 2 im Bau und soll noch im Jahr 2014 auf einer Fläche von mindestens 1.700m2 umgesetzt werden. Vier neue Geschäfte werden in den zweiten Bauteil des Fachmarktzentrums einziehen. "Ernestings Family, Deichmann, DM und Fussl kommen in die zweite Baustufe hinein", weiß Bürgermeister Josef Ziniel. Die Bauarbeiten gehen flott voran. Täglich sieht man die Fortschritte. Bereits im Frühjahr 2015 soll der zweite Bauteil eröffnet werden.
"Frauenkirchen ist nicht nur Schulstadt, auch als Einkaufsstadt ist es aus der Region nicht mehr wegzudenken. Viele kommen in unsere Stadt um sich mit allem einzudecken, was sie brauchen. Egal ob Lebensmittel, Kleidung oder andere Dinge", weiß Bürgermeister Josef Ziniel. "Die Entwicklung ist gut."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.