Alles zum Thema Apetlon

Beiträge zum Thema Apetlon

Sport
START - 60 km FINAL TRAIL in Apetlon
15 Bilder

60 km Final Trail Apetlon - Oggau - Bericht eines Regionauten
Das war ... 24 h Burgenland extrem Neusiedler See 2019

Apetlon./Oggau./ Das war .... 24 h Burgenland extrem - Neusiedler See 2019.  Stürmisch... brutal... extrem Jedes Jahr schreibt seine eigene Geschichte. Stunden vor dem offiziellen START um 9:30 Uhr machten sich schon viele Extremwanderer, Pilgerer, Wanderer, Läufer, usw. auf, um das Abenteuer 60 km Final Trail zu bestehen. Um den Nachtstunden bzw. der Finsternis zu entgehen, was ich eigentlich schade finde, da sich der Veranstalter ja was dabei gedacht hat, den offiziellen Start auf 9:30...

  • 28.01.19
  •  3
  •  1
Sport
Werner ACHS und Crazy Dirt Warrior Michael THYRINGER
4 Bilder

Nützliche Tipps eines Golser Ultrawanderers zur extremen Seeumwanderung
24 h Extrem Burgenland Neusiedler See - möglicherweise kann mans so schaffen

Gols./Apetlon./Oggau./ 60 km FINAL TRAIL Nach meiner heutigen etwas fordernden 18 km Abschlusstrainingswanderung zu 24 h Burgenland extrem Neusiedler See mit meinem Trainingskumpel "Crazy Dirt Warrior Michael Thyringer" kann ich aus meinen bereits mehrjährigen, reichlichen Erfahrungsschatz als Ultra- und Weitwanderer des Ultra Wanderteam LT Gols (Teilnehmer unter anderem bei 56 km Geschriebenstein Roas, 40 km Marc Aurel Marsch, 42 km Mozart 100 Ultra Trail, 36 km Panora Maraton Sopron, 60 km...

  • 18.01.19
  •  5
  •  4
Leute
33 Bilder

Zauberhaftes Adventkonzert in Apetlon

APETLON (doho). 2018 mag sich zu Ende neigen, das bedeutet aber nicht, dass das Kulturleben ebenfall am Winterschlafen ist. Im Gegenteil. Im Advent zeigt sich das Kunst- und Kuturleben von seiner vielleicht schönsten Seite. Überraschung, Überraschung Dazu gehört auch das Adventkonzert des Musikvereins Seewinkel-Apetlon. Das Programm des Musikvereins bietet jedes Jahr Überraschungen. Heuer aber traten sie geballt auf! Anlässlich des 700. Gründungsjahres von Apetlon komponierte Musikmeister...

  • 09.12.18
Lokales
Der Reitverein Apetlon - Pamhagen lädt am 6. Dezember ab 16 Uhr zum Benefiz-Nikolausfest im Reiterhof Sonja in Apetlon.

Apetlon
Benefiz-Nikolausfest im Reiterhof Sonja

Mit den Einnahmen des diesjährigen Nikolausfestes vom Reitverein Apetlon-Pamhagen im Reiterhof Sonja in Apetlon am 6. Dezember ab 16 Uhr werden Projekte im afrikanischen Kenia unterstützt. Projekte, die Inhaberin Sonja Kögl vor allem nach ihrem Besuch vor Ort begeistern. Geplant und umgesetzt werden die Projekte von Tochter Ines Gabor und Nichte Anna-Katharina Strantz bei deren jährlichen Aufenthalten in Kenia. Hilfe, wo sie notwendig ist"Bei den verschiedenen Einsätzen ist den beiden...

  • 28.11.18
Freizeit
12 Bilder

Bgld. Extrembergsteiger und Abenteurer erkundet die Heimat
Hans GOGER - Von der Steppe Apetlons (114m) bis zum Großglockner (3.798m)

Schattendorf/Apetlon/Großglockner.  Am Freitag fand im Gasthaus Sonnenhof in Schattendorf ein Vortrag des burgenländischen Extrembergsteigers Hans GOGER statt. Ein überaus hochinteressanter, bemerkenswerter Vortrag eines flachländischen Abenteurers, der nicht nur in der Weltgeschichte herumgondelt und bereits Einige der höchsten Berge der Welt (u.a. Mount Everest, Nanga Parbat, usw.) bereist und. bestiegen hat, sondern auch den Menschen, denen er begegnet hilft, wo auch immer auf der Welt...

  • 18.11.18
Lokales
Jürgen Geyer (GF Schlossquadrat) und Jungwinzer Roland Steindorfer (Weingut Steindorfer) freuten sich über die vielen interessierten Besucher bei der 10. Schlossquadrat-Trophy im Wiener Gergely‘s.

Jungwinzer-Trophy
Roland Steindorfer "überzeugte" mit seinen Weinen

APETLON/WIEN (ft). Am Dienstagabend war es soweit: Der Apetloner Winzer Roland Steindorfer, der bei der 10. Jungwinzer-Trophy um den Titel "Winzer des Jahres" kämpft (die Bezirksblätter berichteten), präsentierte seine Weine bei der Schlossquadrat-Trophy im Wiener Restaurant Gergely’s.  "Überraschte und überzeugte"Jürgen Geyer, Geschäftsführer der Schlossquadrat Gastronomiebetriebe, über die Verkostung: "„Roland Steindorfer überraschte unser vinophiles Publikum im Gergely‘s mit einer...

  • 14.11.18
Lokales
Die Zustände der Spielplätze in Apetlon stehen in der Kritik – Ortschef Payer weist diese jedoch zurück und verweist auf regelmäßige Wartungen
2 Bilder

"Jungeltern" beklagen Spielplätze in Apetlon

APETLON (ft). In einer E-Mail an mehrere Medien haben "Die Jungeltern Apetlon" die Zustände der Spielplätze in der Gemeinde Apetlon beklagt. So behaupten die "Jungeltern", von der Gemeinde werde seit Jahren eine Neugestaltung versprochen, aber die Spielplätze seien teilweise sehr verdreckt und desolat. "Ob eine laufende TÜV Prüfung durchgeführt wird ist fraglich", heißt es in der E-Mail. Die VorwürfeDie konkreten Vorwürfe: "Bei der Sandkiste stehen Nägel raus, ein Spielgerät wurde mit...

  • 07.11.18
Lokales
Am 13. November um 18 Uhr präsentiert er seine Weine bei der Schlossquadrat-Trophy im Wiener Restaurant Gergely’s.

Apetlon
Roland Steindorfer will "Winzer des Jahres" werden

APETLON. „Wer einen Steindorfer trinkt, will das Besondere“, so lautet das Credo von Jungwinzer Roland Steindorfer aus Apetlon, der als einziger heimischer Winzer das Burgenland bei der Weintrophy vertritt. Am 13. November um 18 Uhr präsentiert er dafür seine Weine bei der Schlossquadrat-Trophy im Wiener Restaurant Gergely’s. Einer von sechs FinalistenBereits zum zehnten Mal wird im Mai 2019 die begehrte Glastrophäe überreicht. Die Initiative zur Förderung österreichischer Nachwuchswinzer...

  • 29.10.18
Lokales
15 Bilder

Hundewandertag in Apetlon zum Nationalfeiertag
Auch die Hunde lieben wandern am Nationalfeiertag

Unter den vielen, am gestrigen zum Nationalfeiertag stattfinden Wanderungen, hat sich für mich in den letzten Jahren Eine besonders hervorgetan. Die des Hundevereins APETLON! Da sorgt man sich nicht nur um den Menschen, nein, man kümmert sich auch liebevoll und aufopfernd um das Wohl des besten Freundes des Menschen. Dies honorierten auch auch an die circa 100 Teilnehmer bei der heurigen Nationalfeiertagswanderung. Mit- oder auch ohne ihren vierbeinigen Lieblingen konnte durch die bezaubernde...

  • 27.10.18
Leute
4 Bilder

Apetloner Literatin in neuem Buch

BEZIRK NEUSIEDL. Mit Verena Kögl ist auch der Bezirk Neusiedl literarisch in der neuesten Serei des burgenländischen Verlags edition lexliszt12 vertreten. Das Verlagshaus widmet den jungen Literaturschaffenden des Burgenlands eine Anthologiereihe, die alle Genres und Gattungen umfasst. Beim Verlagsfest in Oberwart wurde vor kurzem Band 2 vorgestellt. "Ich habe mich irrsinnig darüber gefreut in der Antholgie verteten sein zu dürfen! Auch, dass ich beim Fest gleich einen meiner Beiträge aus dem...

  • 21.10.18
Lokales
Fritzl Schwartlinger, Hansi Winter, Willy Wintzig und Wolferl Amboss sind "Die Hinichen" und spielen bald in Apetlon.

"Die ordinärste Band von Wien"
"Die Hinichen" kommen ins "Roots" nach Apetlon

APETLON. Am 13. Oktober sind "Die Hinichen" – vier arrivierte Musiker, die der kommerziellen Musik den Rücken gekehrt haben, um mit ihrem 'Prolo-Rock-Kabarett' zur neuen Kultband Österreichs zu werden – im "Roots" in Apetlon zu sehen. Die oft "ordinärste Band von Wien" genannte Formation singt ihre "Lieder vom Leben" echt, erdig, lebensnah und unzensuriert – eine humoristische Abrechnung mit menschlichen und behördlichen Unzulänglichkeiten. Einlass ist um 19 Uhr, Showbeginn um 21 Uhr. Eintritt:...

  • 02.10.18
Sport
Klaus Gösweiner und Markus Amon laufen von Apetlon bis zum Großglockner.

Ultratraillauf
"Crossing Austria" startet in Apetlon

APETLON. Der Weg ist das Ziel. Auch für Klaus Gösweiner und Markus Amon. Zwei Freunde, zwei Ausnahmeathleten – jedenfalls zwei Bergsüchtige. Sie verbinden genau diese Leidenschaft sowie ein gemeinsames Ziel: ein Ultratraillauf quer durch Österreich. "Crossing Austria" nennen sie das. Vom tiefsten zum höchsten PunktVom tiefsten Punkt der Alpenrepublik zum Höchsten. Vom Neusiedler See hinauf zum Großglockner. 500 Kilometer Länge gespickt mit 20.000 Höhenmetern. In sieben Tagen wollen die...

  • 28.09.18
Lokales
In Apetlon sind zwei Hunde aufgrund von Giftködern verstorben (Symbolfoto).

Giftköder in Apetloner Garten geworfen – zwei Hunde tot

Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise. APETLON (ft). Am Sonntag sind in Apetlon ein vier Jahre alter Chihuahua und ein zwölf Jahre alter Havaneser vermutlich an Giftködern gestorben. Dies teilte die Polizei am Montag in einer Aussendung mit. Köder in Garten geworfenDie mit einer bisher noch unbekannten Substanz präparierten Köder wurden allem Anschein nach von einem Unbekannten in den Garten des Hundehalters geworfen, heißt es von der Polizei, die nun ermittelt und um Hinweise bittet...

  • 24.09.18
Lokales
Der Start der Charity-Wanderung erfolgte in Apetlon.

Wanderung für Obdachlose in Apetlon gestartet

Charity-Aktion: Heimo & friends gehen vom niedrigsten zum höchsten Punkt Österreichs APETLON. Heimo Neumaier, Katrin Goriupp und Alina Schreib sind heute (13. September) um acht Uhr früh zu ihrer spektakulären Wanderung gestartet.  Die drei gehen drei Wochen lang vom niedrigsten – Apetlon – zum höchsten Punkt Österreichs (Großglockner). Sie stellen sich dieser sportlichen Herausforderung, um konkrete Hilfe zu leisten. Mit den Spenden aus der Aktion wollen sie 3.333 Übernachtungen für...

  • 13.09.18
  •  1
Lokales
Heimos Spendenziel: die Finanzierung von 3.333 Nächten für Obdachlose

Wer wandert mit Heimo mit?

Charity-Aktion für Obdachlose startet im Burgenland APETLON/MÖRBISCH/EISENSTADT. Am 13. September ist es soweit. Heimo Neumaier startet mit seinen beiden Begleiterinnen Katrin Goriupp und Alina Schreib die 650 km-Wanderung durch Österreich. Mit dieser Ultra-Wanderung wollen sie auf das Thema Obdachlosigkeit aufmerksam machen und Spenden sammeln. Heimo hofft nicht nur auf Spenden – auch Firmenpatenschaften sind erwünscht, sondern auch auf zahlreiche Mitwanderer, die sie ein Stück des Weges...

  • 12.09.18
Lokales
Die "Verletzten" waren in den Autos verteilt.
123 Bilder

Apetlon: Abschnittsübung von sechs Feuerwehren

Am Freitag trafen sich die Feuerwehren aus Apetlon, Illmitz, Pamhagen, Wallern, Andau und Tadten zu einer Abschnittsübung am Rübenplatz in Apetlon. APETLON. Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall mit fünf PKW mit teils schwer und teils leicht verletzten Wageninsassen. Insgesamt waren neun Verletzte zu bergen. Das passierte mittels hydraulischem Rettungssatz.

  • 09.09.18
Leute
Bei der Feier dabei: LH Hans Niessl, Georg Kögl, der Illmitzer Bürgermeister Alois Wegleitner und Apetlons Bürgermeister Ronald Payer.
37 Bilder

Apetlon: Man feierte 700 Jahre

APETLON. Ende August wurde in der Gemeinde Apetlon in einem mehrtägigen Fest der 700. Geburtstag des Dorfes gefeiert. Wir haben für ein paar Fotos vorbei geschaut.

  • 03.09.18
Lokales
Heimos Spendenziel: die Finanzierung von 3.333 Nächten für Obdachlose

700 Kilometer-Wanderung für Obdachlose

Charity-Aktion startet im Burgenland und führt bis zum Großglockner EISENSTADT (uch). Es ist eine außergewöhnliche und vor allem sportlich sehr ambitionierte Aktion, mit der drei junge Menschen am 13. September im Burgenland starten: Heimo Neumaier, Katrin Goriupp und Alina Schreib wandern von Apetlon – dem tiefsten Punkt Österreichs – bis zum höchsten Gipfel des Landes, dem Großglockner. Insgesamt sind es 700 Kilometer, die in 25 Tagen bewältigt werden müssen. „Ich war schockiert“Mit dieser...

  • 29.08.18
  •  1
Leute
100 Wanderer machten sich für den guten Zweck auf den Weg.
8 Bilder

IPA-Wanderung in Apetlon brachte 2.500 Euro

APETLON. Am 15. August 2018 veranstaltete die IPA Kontaktstelle Neusiedl/See eine Benefizwanderung durch den Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel. Start und Ziel der Wanderung war die idyllische Finklacke bei Apetlon. Die Strecke führte 8 km quer durch den Nationalpark. 100 Wanderer Um 09:00 Uhr starteten ca. 100 Wanderer, angeführt vom Kontaktstellenleiter Herbert Leyrer, den Rundkurs. Bei sommerlichen Temperaturen von fast 30 Grad durchwanderten die Teilnehmer die Bewahrungszonen...

  • 20.08.18
Lokales
Dieses Männchen der extrem seltenen Obsthummel flog der Naturbeobachterin Maria Zacherl über den Weg.

Sensationeller Fund: gefährdete Obsthummel im Burgenland gesichtet

„Bombus pomorum“ – die Obsthummel – konnte im Burgenland erstmals seit Jahren wieder gesehen werden APETLON. Die Hummelexperten jubeln: „Bombus pomorum ist extrem selten geworden und wurde trotz intensiver Nachsuche in den letzten zehn Jahren nur viermal in Österreich gefunden. Es ist schön zu wissen, dass sich diese Hummelart weiterhin behaupten kann“, so Johann Neumayer und Walter Wallner vom Naturschutzbund. In Apetlon fotgrafiertZu verdanken ist der seltene „Fund“ der Naturbeobachterin...

  • 15.08.18
  •  4
Leute
Bürgermeister Ronald Payer, Georg Joch, LAbg. Kilian Brandstätter, Vizebgm. Silvia Pitzl, Gerald Grundtner, 2. LT-Präsident Rudolf Strommer, Obmann Erich Grundtner, LAbg. Manfred Haidinger, LAbg. a. D. Josef Loos

20 Jahre Neubaugassenfest in Apetlon

Immer zeitgleich mit dem Stadtfest in Neusiedl am See geht in Apetlon das Neubaugassenfest über die Bühne. APETLON. Viele Menschen trotzten der glühenden Hitze und kamen um das 20-jährige Bestandsjubiläum zu feiern. Unter ihnen waren 2. LT-Präsident Rudolf Strommer, LAbg. Kilian Brandstätter, LAbg. Manfred Haidinger, Bgm. Ronald Payer und Vizebgm. Silvia Pitzl. 20 Jahre Naubaugassenfest bedeutet 20 Jahre im Dienste eines guten Zecks: Das Komitee der Neubaugasse verwendet den Reinerlös dieser...

  • 06.08.18
Politik
Johann Loos ist plötzlich verstorben.
2 Bilder

Apetlon: Begräbnis von Johann Loos

APETLON. Alt-Bürgermeister Hans Loos ist am 18. Juli unerwartet, genau an seinem 69. Geburtstag verstorben. Das Begräbnis findet am 21. Juli 2018, um 18 Uhr am Friedhof in Apetlon statt. Betstunde: Freitag, 20. Juli um 20.00 Uhr in der Aufbahrungskapelle zur Hl. Anna im Friedhof, Apetlon. Hier gehts zum Beitrag: NR a. D. Alt-Bgm. Johann Loos überraschend verstorben

  • 19.07.18
Politik
NR a. D. Alt-Bgm. Hans Loos aus Apetlon ist verstorben.

NR a. D. Alt-Bgm. Johann Loos überraschend verstorben

Hans Loos, der heute seinen 69. Geburtstag feiert, ist überraschend verstorben. APETLON. Hans Loos war Oberst beim Bundesheer und Zeit seines Lebens politisch tätig. Der ÖVP-Politiker war von 1977 bis 1981 Mitglied des Gemeinderates von Apetlon, von 1981 bis 1982 Vizebürgermeister von Apetlon und von 1982 bis 2007 leitete er die Geschicke der Gemeinde.  Im Landtag war er von 1987 bis 2000 tätig, von 2000 bis 2002 war er Abgeordneter zum Nationalrat. Auch beim Zivilschutzverband war er noch...

  • 18.07.18