Neues vom Arbeitsmarkt
Fachkräfte werden händeringend gesucht

AMS-Team: Sonja Zweiler, Jutta Mohl, Rebecca Pratscher.
2Bilder
  • AMS-Team: Sonja Zweiler, Jutta Mohl, Rebecca Pratscher.
  • Foto: Eva Maria Plank
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

Neue, aber auch bewährte Projekte von AMS und Wirtschaftskammer gegen die Arbeitslosigkeit.

OBERPULLENDORF (EP). Im Jahr 2019 waren im Bezirk Oberpullendorf durchschnittlich rund 1.050 Menschen arbeitslos vorgemerkt, gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ist dies ein Rückgang von knapp 3 Prozent. "Besonders erfreulich im Bezirk Oberpullendorf ist der Rückgang der Arbeitslosigkeit bei den Jugendlichen mit über 11 Prozent. Weniger erfreulich ist der Umstand, dass die Zahl der älteren Arbeitslosen um fast drei Prozent gestiegen ist. Entspannt hat sich die Lage für ausländische Arbeitskräfte. Deutlich erhöht hat sich der durchschnittliche Bestand an offenen Stellen um fast 20 Prozent", informiert Geschäftsstellenleiterin des AMS Oberpullendorf, Jutta Mohl.

Anstieg 2019

Das Burgenland verzeichnete 2019 einen Beschäftigtenrekord. "Die Arbeitslosigkeit war im Burgenland rückläufig und wir durften uns aufgrund des Wirtschaftswachstums über das gestiegene Stellenangebot freuen. Für das Jahr 2020 rechnen wir allerdings mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahlen. Jahrelang ging es bergauf, jetzt lässt das Wirtschaftswachstum nach", ergänzt Mohl. Auch Dr. Harald Schermann, Direktor-Stv. Wirtschaftskammer Burgenland, rechnet mit einem möglichen Rückgang des Wirtschaftswachstums. "Die Betriebe schätzen ihre Geschäftsaussichten deutlich weniger optimistisch ein als noch im Frühjahr 2019, und auch die Erwartungen für ihre nahe Zukunft liegen unter den Ergebnissen der letztjährigen Konjunkturerhebung der Wirtschaftskammer."

Erfolgreiches Lehrlingscasting

Bei den Umsätzen, Auftragslagen, aber auch bei den Beschäftigtenzahlen und Investitionserwartungen zeige der Wirtschaftsbarometer nach unten. "Damit diese Entwicklung nicht zu sehr auf den Arbeitsmarkt durchschlägt, braucht es eine Senkung der Lohnnebenkosten und der Unternehmenssteuern. Kontraproduktiv sind hier die burgenländischen Ankündigungen eines Mindestlohns von 1.700 Euro netto. Das setzt unsere Betriebe unter Druck und verschlechtert die Situation am Wirtschaftsstandort und damit auch am Arbeitsmarkt", so Schermann. Der Fachkräftemangel ist in aller Munde, Burgenlands Unternehmer suchen Nachwuchs, sind sich Schermann und Mohl einig.

Lehrlingscasting

WK Dir. Stellvertreter Dr. Harald Schermann
  • WK Dir. Stellvertreter Dr. Harald Schermann
  • Foto: WKB/Mädl
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

Im Rahmen des "Lehrlingscastings", einem Kooperationsprojekt der Wirtschaftskammer Burgenland, dem AMS Burgenland und der Bildungsdirektion Burgenland, werden Unternehmer und Jugendliche an einen Tisch gebracht. "Das Lehrlingscasting führt Angebot und Nachfrage im Bereich der Lehrstellen zusammen. Potenzielle Lehrlinge sollen die Möglichkeit erhalten mit verschiedensten Lehrbetrieben erste Bewerbungsgespräche zu führen. Neu ist heuer, dass es völlig egal ist, ob man direkt aus der Schule kommt, die Schule abgebrochen hat oder ganz einfach einen neuen Beruf lernen möchte." 100 ambitionierte Jugendliche treffen am 24. Jänner im Rathaussaal Oberpullendorf auf 23 Vertreter der Unternehmen, um sich persönlich vorzustellen.
"Die Jugendlichen haben die einmalige Möglichkeit, mehrere Betriebe in kurzer Zeit kennenzulernen und ihre Chance auf eine Lehrstelle zu steigern. Auch heuer sind wieder Vertreter der Wirtschaftskammer vor Ort und stehen für alle Fragen zum Thema Lehre zur Verfügung. Über 30 verschiedene Lehrberufe und rund 45 offene Lehrstellen werden bei dem Lehrlingscasting in Oberpullendorf angeboten", so Jutta Mohl.

AMS-Team: Sonja Zweiler, Jutta Mohl, Rebecca Pratscher.
WK Dir. Stellvertreter Dr. Harald Schermann

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen