"Keine Selbstverständlichkeit"
Braun Lockenhaus-Stuhl im Möbel Museum Wien

Der "m99" wurde in die Sammlung ausgewählter Stücke des Hofmobielendepots – Möbel Museum Wien aufgenommen
2Bilder
  • Der "m99" wurde in die Sammlung ausgewählter Stücke des Hofmobielendepots – Möbel Museum Wien aufgenommen
  • Foto: Heinz Schmölzer
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

LOCKENHAUS. Der vom Architekten Adolf Krischanitz entworfene und von der Traditionsmanufaktur Braun Lockenhaus seit 2018 gefertigte Bugholzstuhl „m99“ ist trotz seines jugendlichen Alters bereits durch die Aufnahme in zwei der renommiertesten musealen Sammlungen geadelt: Seit dem vergangenen Jahr ist das exklusive Sitzmöbel fester Bestandteil der Sammlung Möbel und Holzarbeiten des Museums für angewandte Kunst (MAK) in Wien, vor kurzem wurde er ebenfalls in die Sammlung ausgewählter Stücke des Hofmobielendepots – Möbel Museum Wien, aufgenommen.

"Eine große Ehre"

„Dass ein Bugholz-Sitzmöbel der Extraklasse unserer burgenländischen Manufaktur für beide Kunstsammlungen ausgewählt wurde, betrachten wir als große Ehre und nehmen dies beileibe nicht als Selbstverständlichkeit“, so Kommerzialrat Jochen Joachims, Geschäftsführer von Braun Lockenhaus. „Unsere Wurzeln liegen im Jahr 1921 und in der Manufaktur von Schulmöbeln und Holzwaren verschiedener Art wie Getreideputzmöbel, Gartenmöbel, Gerätschaften für Haus und Küche. Erst ab 1975 haben wir uns auf die Herstellung von Sitzmöbel und Tischen aus Vollholz, Bugholz und Stahlrohr spezialisiert." Bereits seit 2012 habe man exklusive Bugholzmöbel aus der Feder von Architekt Adolf Krischanitz im Portfolio – "ein Beweis des Vertrauens in unsere Expertise für das traditionelle Handwerk des Biegens von Holz unter Wasserdampf, denn das kann nun mal keine computergesteuerte Maschine“, erklärt Joachims.

Jochen Joachims ist seit 2008 Geschäftsführer der burgenländischen Möbelmanufaktur.
  • Jochen Joachims ist seit 2008 Geschäftsführer der burgenländischen Möbelmanufaktur.
  • Foto: Matthias Herrmann
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Über die Braun Lockenhaus GmbH
Kommerzialrat Johann Braun gründete die Firma im Jahre 1921 am Fuße der Burg Lockenhaus. Waren es zuerst vor allem Schulmöbel, so spezialisierte sich das Unternehmen ab 1975 auf Sitzmöbel und Tische aus Vollholz, Bugholz, Holzlaminaten und Stahlrohr. Es wird der gesamte Objektbereich in Österreich beliefert. Der Betrieb, zu dessen Kunden u.a. das „21er Haus“, das „Schloss Esterhazy“ und das „Kultur Kongress Zentrum“ in Eisenstadt, der Flughafen Wien, die Restaurants „Konstantin Filippou“, „Lugeck“ und „Motto am Fluss“ sowie das „Congress-Schladming“ zählen, beschäftigt 58 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit 2005 ist Braun Lockenhaus Teil von Schneeweiss interior und seit 2008 ist Jochen Joachims Geschäftsführer der burgenländischen Möbelmanufaktur.

Der "m99" wurde in die Sammlung ausgewählter Stücke des Hofmobielendepots – Möbel Museum Wien aufgenommen
Jochen Joachims ist seit 2008 Geschäftsführer der burgenländischen Möbelmanufaktur.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen