Regionale Speisekarte,Gasthaus Zum Ignaz in Stoob: "Schnitzel & Pommes müssen sein"

Christian Pauer mit Mitarbeiterin Christine.
6Bilder
  • Christian Pauer mit Mitarbeiterin Christine.
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

STOOB (EP). Mit dieser punktet der Gasthof im Herzen von Stoob bei seinen Gästen, besonders das Mittagsmenü schätzen alle, die gut und günstig essen wollen.
Christian "Ignaz" Pauer ist gelernter Koch und Kellner und war 20 Jahre fern der Heimat unterwegs. Gelernt hat der 43-Jährige in Wien, danach zog es ihn in die weite Welt hinaus. "Ich war einige Jahre auf Saison und habe dann auf Kreuzfahrtschiffen gearbeitet. Es war eine sehr schöne und lehrreiche Zeit." Nach den Lehr- und Wanderjahren zog es Ignaz wieder in die Heimat, ein Gasthof konnte übernommen werden, der Weitgereiste schlug zu. Seit acht Jahren führt er nun sein Gasthaus. "Ich wolle einfach wieder zuhause bei meiner Familie sein."
Auf den Restaurant-Tisch kommen, so gut es geht, Speisen aus regionalen Zutaten. "Sehr beliebt ist natürlich Schnitzel mit Pommes, ohne die geht es nicht bei uns. Außerdem lieben die Gäste mein Beef Tartar, den Tafelspitz oder das zünftige Förster Cordon Bleu." Das Fleisch dafür kommt aus Österreich, genauso wie das Wild, welches Pauer aus Lockenhaus vom Fleisch und Wildveredler Haubenwallner bezieht. "Da weiß ich, dass das Fleisch keine 300 Kilometer auf dem Buckel hat."

Purer Genuss

Der Koch aus Leidenschaft versucht stets saisonal zu kochen: Neben den Wildwochen stehen auch Spargel- , Schwammerl- oder Bärlauchspezialitäten auf der Speisekarte. "Die Pilze sammeln Freunde und Bekannte von mir in den heimischen Wäldern." Gemüse und Obst kommen vom Zechmeister aus Oberpullendorf, die passenden Weine dazu beziehen wir aus Lutzmannsburg und dem gesamten Mittelburgenland. Auch Speiseeis produziert der Gastronom selber, insgesamt gibt es mehr als 40 Sorten. "Ich beliefere einige Restaurants und Cafes im Bezirk mit meinem Eis." Ignaz gönnt sich selten eine Pause, der Gasthof hat keinen Ruhetag, von Montag bis Freitag kann man hier sein Menü genießen. Auch feiern kann man gut beim Ignaz – Platz ist für 80 Gäste. Auf großen Open Air Festen im Bezirk kocht Christian Pauer auf. "Die Arbeit macht mir Spaß - denn wenn die Gäste zufrieden sind, bin ich es auch."

Mit freundlicher Unterstützung von:

>>> Hier geht es zu mehr Beiträgen der regionalen Speisekarte <<<

Autor:

Eva Maria Plank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.